Neue Gesichter in der „Glück-Auf-Apotheke“ Bad Grund

Die alten (links) und neuen Apotheker der „Glück-Auf-Apotheke“ in Bad Grund. (Foto: Kippenberg)

Das Ehepaar Dr. Jens-Oliver Pokriefke und Kristina Probiefke übernehmen Apotheke / Gittelde folgt in diesem Jahr

Bad Grund (kip) Nach 30-jähriger Führung der GlückAuf-Apotheke in Bad Grund geht die Ära von Dr. Hans-Jürgen und Renate Kämpf zu Ende. Sie treten in den Ruhestand. Apotheker Dr. Jens-Oliver Pokriefke führt mit seiner Frau die Glück Auf-Apotheke nun fort.
Dr. Jens-Oliver Pokriefke und seine Frau Kristina haben in Braunschweig pharmazeutische Chemie studiert. Ursprünglich kommen sie aus Nordfriesland und sind nach dem Studium in Braunschweig „hängengeblieben“. Dort hat er eine vom Großvater im Jahre 1958 gegründete Apotheke geführt. Diese Apotheke musste er aufgrund von Veränderungen in der dortigen Siedlungsstruktur aufgeben.
Dr. Jens-Oliver Pokriefke betonte im Gespräch, dass er den Kundenservice nicht verändern werde. Alle Mitarbeiter wurden übernommen, so dass die Kunden in der Glück Auf-Apotheke die bisherigen Mitarbeiter ansprechen können. Er werde sich bemühen, recht bald viele Kunden persönlich kennenzulernen. Etwa seit einem Monat ist er in Bad Grund tätig. Die umfangreichen Genehmigungsverfahren zur Übernahme seien abgeschlossen, so dass er sich von Beginn an seinen Kunden widmen könne. Im Laufe des Jahres werde er zudem die Apotheke in Gittelde übernehmen.
Mit ihren zwei Kindern wollen sie in der Samtgemeinde Bad Grund sesshaft werden. Sie werden in Gittelde wohnen.
Dr. Jens-Oliver Pokriefke befasst sich in seiner Freizeit mit Pilzkunde. Er hofft, dass er genug Freizeit zum Pilzsammeln in den Wäldern rings um Bad Grund finden wird. Familie Pokriefke freut sich auf das Landleben, denn seine Frau ist in Nordfriesland aufgewachsen und er kennt auch das Leben auf dem Lande.
Groß war die Zahl der Gratulanten. Zu ihnen zählten unter anderem Samtgemeindebürgermeister Harald Dietzmann und Bürgermeister Manfred von Daak sowie Apotheker Walter Fischer aus Gittelde.