Noch wenige Plätze frei beim „Blütenlauf 2011“

Der hölzerne China-Mann wurde am Eingang des Rdododendronweges aufgestellt. (Foto: bo)

China-Mann im WeltWald Harz wartet auf seinen Namen

Bad Grund (mx). Der Nordic Walking „Blütenlauf“, der vom 19. bis 22. Mai im WeltWald Harz durchgeführt wird, erfreut sich erneut großer Beliebtheit. Kurz vor Meldeschluss lagen wieder über 200 Anmeldungen vor und einige Touren sind schon ausgebucht.
Teilnehmerplätze sind noch verfügbar in drei Touren: Donnerstag, 19. Mai, 17.30 Uhr, zehn Kilometer in den Sonnenuntergang; Freitag, 20. Mai, 17 Uhr, zwölf Kilometer; Sonnabend, 21. Mai, 13.30 Uhr, acht Kilometer mit Schwerpunkt Asien und Besuch des neuen China-Mannes. Am Sonntag besteht nur noch die Möglichkeit, am 21 Kilometer Halbmarathon um 9.30 Uhr teilzunehmen.
Die Niedersächsischen Landesforsten als Veranstalter des Nordic-Walking-Events haben bereits jetzt angefangen, die vor kurzem in Münchehof im Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum geschnitzten und gesägten Skulpturen für den Harzer Försterstieg aufzustellen. Im WeltWald Harz wurde dazu jetzt ein hölzerner China-Mann am Eingang des Rhododendronweges aufgestellt. Die Teilnehmer des Nordic-Walking „Blütenlaufs“ sind aufgerufen, für ihn einen passenden Namen zu finden.
Beobachter-Leser haben noch bis Freitag, 13. Mai, um 16.30 Uhr die Möglichkeit, sich in der Geschäftsstelle in der Lautenthaler Straße 3 für die obigen Touren anzumelden. Die Startgebühr beträgt fünf Euro je Lauf inklusive Streckenverpflegung. Aktuelle Infos auch unter www.sgbadgrund.de.