Quellgebiet im Kreytertal erkundet

Die Exkursionsgruppe der Grundschule Eisdorf.

Grundschüler unternehmen Exkursion zum Thema „Wasser“

Eisdorf (pb). Die Kinder der dritten Klasse der Grundschule Eisdorf machten sich zusammen mit ihrer Lehrerin Sabrina Bonnemann, im Rahmen des aktuellen Klassenthemas „Wasser“, auf den Weg in das Quellgebiet im Kreytertal.
Dazu wurden sie bereits von Uwe Kupke (Förderkreis Heimatstube) und Günter Apel (Initiative zur Erhaltung der Eisdorfer Quellen) erwartet, die ihnen eingangs im Dorfkern die historischen Begebenheiten zum Thema „Trinkwasserversorgung, Brunnennutzung und Bau der ersten Wasserleitung“ erklärten. Anschließend begaben sie sich zum Quellgebiet am Goldbach. Dort wurden die Arbeitsweise von Pumpenhaus, der Überlauf und der Hochbehälter vorgestellt.
Danach führte die informative Wanderung ins Waldgebiet des Kreytertals. Günter Apel berichtete dort über die örtlichen Gegebenheiten und gewährte anhand von ausführlichem Bildmaterial Einblicke in die im letzten Jahr durchgeführten Sanierungsarbeiten.
Über die Gemeinde- und Kirchenforst ging es auf Waldwegen entlang des Fastwegs zurück zur Schule.