Senioren verleben zwei fröhliche Stunden

Ein gut besuchter Seniorennachmittag auf dem Freizeitgelände. (Foto: Schwinger)

Die Gemeinden Bad Grund und Wildemann wachsen immer weiter zusammen

Bad Grund (ps). Zu einem Seniorennachmittag auf dem Freizeitgelände der evangelischen Kirchengemeinde Bad Grund hatte Pastor Michael Henheik die ältere Generation eingeladen. Seniorinnen und Senioren aus Bad Grund und Wildemann hatten sich auf diesen Nachmittag in geselliger Runde gefreut. Auch aus der Erfahrung heraus, dass immer fröhliche Stunden geboten werden. Der Pastor hat stets lustige Geschichten im Gepäck, und so natürlich auch an diesem Seniorennachmittag.
Als „Wettergott“ bot Petrus an seinem Namenstag „Peter und Paul“ zwar keinen Sonnenschein, doch es war angenehm warm und es regnete nicht. Und so erklangen nach der Begrüßung, als Einstimmung auf diesen Nachmittag, altbekannte Sommerlieder, auf dem Akkordeon musikalisch begleitet von Henning Becker aus Wildemann. Singen macht bekanntlich hungrig und durstig, daher war für das leibliche Wohl selbstverständlich gesorgt. Getränke standen bereit und ehrenamtliche Helfer hatten in der St. Antoniushütte das Grillen von Steaks und Würstchen übernommen und fleißige Helferinnen füllten die Teller mit Salaten.
Erfreulich, dass sich zu dieser gut besuchten Veranstaltung wieder zahlreiche Gäste aus Wildeman eingefunden hatten. Verbunden durch einen „gemeinsamen Pastor“ wachsen die beiden Kirchengemeinden zusammen und durch gemeinsame Veranstaltungen noch mehr.