Startschuss für 12-Gründe-Woche gefallen

Harzer Lieder und ein kleines Walpurgisfestspiel stimmen bei Sonnenschein auf Veranstaltungswoche ein

Von Peter Schwinger, Bad Grund

Bei schönstem Herbst-Wanderwetter konnte Bürgermeister Manfred von Daak die vom Kur- und Touristikverein angebotene Eventwoche „12 Gründe für Bad Grund“ am Hübichenstein eröffnen. Mit 60 Veranstaltungen in einer Woche wird Werbung für den Kurort gemacht. Eine nachahmenswerte Werbeidee!
Zahlreiche Gäste und Einwohner des Kurortes waren der Einladung gefolgt und wurden von den „Harzer Rollern“ und der Harzer Jodlermeisterin, Ellen Bredow, mit Harzer Jodlern und Liedern auf das Walpurgis-Festspiel eingestimmt. Zu diesem Festspiel hatte man extra die Bad Grunder Hexen vom Brocken zur Unterhaltung der Gäste einfliegen lassen. Mit der Aufführung einer Kurzfassung des Walpurgisstückes „Spuk und Spiel am Hübichenstein“ kam zwar keine Walpurgisstimmung auf, dazu war es ein zu heller Herbsttag, gut unterhalten wurden die Besucher dennoch.
Für weitere gute Unterhaltung sorgte anschließend der Musikzug Taubenborn, der aus dem Veranstaltungskalender des Kurortes nicht wegzudenken ist und mit seinen musikalischen Auftritten bei den verschiedensten Veranstaltungen sicher einer der guten Gründe für einen Besuch in Bad Grund ist.