Südtiroler genießen die Natur auf ihrer Frühjahrswanderung

Arthur Sachsalber und Willi Lange vor der lustigen Wanderschar. (Foto: Kippenberg)

Willi Lange aus Oberhütte führte die geselligen Wanderer durch die Natur bei Badenhausen

Bad Grund / Badenhausen (kip). 46 Mitglieder des Vereins der Südtiroler in Niedersachsen trafen sich in Bad Grund zu ihrer jährlichen Frühjahrswanderung. In Fahrgemeinschaften wurde der Ausgangsort dieser Wanderung in Badenhausen-Oberhütte erreicht. Hier hieß stellvertretender Vorsitzender Arthur Sachsalber alle Teilnehmer herzlich willkommen. Sein besonderer Gruß galt Willi Lange aus Oberhütte, der bei herrlichem Frühjahrswetter die Führung der munteren Wanderschar übernommen hatte.
Die Wanderung führte über den Grillplatz zur Ruine Hindenburg. Von hier aus ging es in einer „Seilschaft“ den kleinen Abstieg hinunter. Diese „Seilschaft“ löste viel Heiterkeit und Freude aus. Weiter wanderten die Mitglieder des Vereins der Südtiroler zum Gipfelkreuz des 270 Meter hohen Pagenberges. Hier wurde ein kleiner stärkender Imbiss eingenommen und der Ausblick auf Badenhausen und Umgebung genossen.
Arthur Sachsalber dankte am Gipfelkreuz Wanderführer Willi Lange, der ausführliche Erläuterungen während der Wanderung gegeben hatte. Als Zeichen des Dankes überreichte Sachsalber unter großem Beifall aller Wanderer ein Buch über Südtirol und die blaue Vereinsschürze als sichtbares Zeichen des Dankes und der Verbundenheit.
Froh gelaunt wurde der Rückweg zum Ausgangspunkt der Wanderung angetreten. Viel zu schnell vergingen erlebnisreiche Stunden.