THW-Osterode setzt seit 40 Jahren auf die Jugend

Wann? 21.08.2010 14:00 Uhr

Wo? THW-Ortsverband Osterode, Herzberger Straße 51, 37520 Osterode am Harz DE
Osterode am Harz: THW-Ortsverband Osterode |

Am kommenden Sonnabend wird gefeiert / Gaudiwettbewerbe starten um 14 Uhr

Am kommenden Sonnabend, 21. August, feiert die Jugendgruppe des THW Osterode auf dem Gelände der Unterkunft des Ortsverbandes ihr 40-jähriges Bestehen mit einem turbulenten Gaudiwettbewerb, an dem unter anderem diverse Jugendfeuerwehren und THW-Jugendgruppen aus benachbarten Landkreisen mitmischen werden.
Eröffnet wird der Jubiläumsnachmittag um 13 Uhr mit der offiziellen Begrüßung seitens des Ortsbeauftragten Carsten Schmidt und den Grußworten der Gäste. Um 14 Uhr fällt dann der Startschuss für die Gaudiwettbewerbe, bei denen es um Teamgeist, Geschicklichkeit und Geduld geht. Gegen 17 Uhr ist mit der Siegerehrung zu rechnen.
Danach geht es mit dem gemütlichen Teil weiter, zu dem alle interessierten Bürger herzlich willkommen sind.
Wie hat eigentlich alles angefangen? Ulrich Neuse, der damalige Gruppenführer und letztendlich der Vorgänger von Carsten Schmidt, kann sich noch sehr gut erinnern.
Als in den 60er und 70er Jahren bei den Freiwilligen Feuerwehren die ersten Jugendgruppen ins Leben gerufen wurden, habe sich auch. der THW-Ortsverband Osterode, damals unter Leitung vom Ortsbeauftragten Rolf Lohrengel, Gedanken um die Jugendarbeit gemacht.
Anfangs seien es nur Kinder der Kameraden im Alter zwischen zwölf und 17 Jahren gewesen, welche durch ihre Eltern Interesse am Technischen Hilfswerk bekommen hatten und an diversen Veranstaltungen teilnehmen wollten.
„Nach einer Sitzung des Ortsauschusses wurde entschieden, mit der aktiven Jugendarbeit im Rahmen einer Jugendgruppe des THW-Ortsverbandes zu beginnen“, so Ulrich Neuse, der mit dem Aufbau dieser Gruppe beauftragt wurde. Im Gründungsjahr habe sie aus etwa 15 Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren bestanden
Viele der älteren Jugendlichen hätten bereits im Dezember 1973 zur Freude des Ortsverbandes die erste Grundausbildungsprüfung abgelegt, und seien so in die Einsatzabteilung gewechselt.
Während Ulrich Neuse vor zwei Jahren als letztes aktives Gründungsmitglied in den wohlverdienten Ruhestand gewechselt ist, sind derzeit noch zwei Kameraden aus der Anfangszeit der Jugendgruppe im Ortsverband aktiv. Dies sind Detleff Brinkmann (seit 1972 – derzeit Schirrmeister) und Thomas Engel (seit 1974 – derzeit Fachberater).
Heute befinden sich sieben Mädchen und 23 Jungen im Alter von zehn bis 17 Jahren aktiv in der Jugendgruppe des Ortsverbandes, die von Mathias Paul und Brigitte Langowski geleitet wird. Sie erfahren allerdings durch eine Vielzahl anderer aktiver Helfer große Unterstützung.