TTK Gittelde-Teichhütte feiert 50-jähriges Bestehen

Immer mit dabei: Mitglieder des TTK bei einem Schützenumzug in den 70er Jahren. (Foto: privat)

Ball im Landhaus Finze am 20. August / Jubilare sollen geehrt werden / Vorverkauf läuft

Auch wenn es anfangs einige Skeptiker gab, die dem kleinen, neuen Verein keine großen Zukunftschancen gaben, kann der Tischtennisklub Gittelde-Teichhütte (TTK) in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiern.

Dieses Ereignis wird der Verein am 20. August gebührend feiern und lädt dazu Mitglieder und Angehörige ab 19 Uhr in das Landhaus Finze in Badenhausen zum Jubiläumsball ein.
Gegründet wurde der Verein am 20. August 1966 in Teichhütte durch 13 Personen, die Willi Lüllemann als 1. und Otto Knorre als 2. Vorsitzenden wählten. Erfreulicherweise wurde der TTK zu einem festen Bestandteil im örtlichen Vereinsleben, berichtet Burkhard Starke, heutiger 1. Vorsitzender des TTK. Dennoch sei es ein langer und steiniger Weg bis zu dem heutigen erfolgreichen und sehr aktiven Vereinsleben gewesen. Der Spielbetrieb startete 1966 auf dem selbst gebauten Kornboden der Gastwirtschaft Fuhse. Ein sehr großer Fortschritt sei der Umzug in den damals noch bestehenden Festsaal gewesen. Elf Jahre lang wurde der gesamte Trainings- und Punktspielbetrieb im Saal abgewickelt. Danach musste man im Herbst 1977 in die Turnhalle Gittelde umsiedeln, da der Saal nicht mehr zur Verfügung stand.
Bald entwickelten sich aus den zunächst spielenden zwei Mannschaften mit je vier Herren schnell fünf Herrenmannschaften, zwei Damenmannschaften und eine Jugend- und Schülermannschaft. Damals sei von Jahr zu Jahr eine deutliche Steigerung der sportlichen Leistung zu verzeichnen gewesen. Mehrere Staffelmeisterschaften mit den entsprechenden Aufstiegen konnten errungen werden. Auch bei verschiedenen Bezirks- und Kreismeisterschaften konnte man Titel und Platzierungen holen. Erfolgreich sei man auch bei den Samtgemeindemeisterschaften gewesen. Über viele Jahre seien die Saison-Auftaktturniere in der Großturnhalle in Badenhausen ein besonderer Höhepunkt gewesen. Viele Tischtennisspieler aus ganz Niedersachsen waren hier zu Gast. Leider musste aus logistischen Gründen dieses Turnier irgendwann gestrichen werden.
Aber auch auf kulturellem Gebiet hat sich der TTK engagiert. Hierzu gehören die Kinderfeste am Himmelfahrtstag sowie das Weihnachts- und Faschingsvergnügen. Auf Initiative des TTK wurde früher auch das Osterfeuer in Teichhütte organisiert. Aktuell wird noch der jährliche Wandertag und der Skat- und Knobelabend organisiert. Ebenso nimmt der TTK an dem alle zwei Jahre stattfindenden Gittelder Weihnachtsmarkt teil. Im Jahr 1989 traten die gesamten aktiven Herrenspieler des MTV Gittelde dem TTK bei. Grund dafür sei die Tatsache gewesen, dass beide Vereine leichte Schwierigkeiten hatten, spielstarke Mannschaften zu melden. „Dieser Zusammenschluss war ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung“, so Starke. Aktuell hat der Verein 107 Mitglieder, vier Herrenmannschaften, eine Damenmannschaft und eine Jugendmannschaft.
Karten für den Jubiläumsball im Landhaus Finze in Badenhausen am 20. August ab 19 Uhr können noch bis zum 29. Juli unter der Telefonnummer (05381) 46024 oder per Mail unter burkhard.starke@t-online.de bestellt werden. Für das geplante kalt-warme Buffet wird ein Kostenbeitrag von 15 Euro erhoben.
Für 50 Jahre Mitgliedschaft werden an diesem Abend Willi Lüllemann, Otto Knorre, Christel Weber, Willi Weber und Norbert Barkoff geehrt.