Viertklässler präsentieren ihr Stück

Eine Szene aus dem von der 4 b selbst geschriebenen Theaterstückes „Oh weh – erster Schultag?“ (Foto: Bordfeld)

„Oh weh – erster Schultag?” heißt es am Donnerstag, 29. September, im Landgasthaus Finze

Die Premiere war bereits ein voller Erfolg.

Die 13 Mädchen und Jungen aus der 4b der Grundschule der Gemeinde Bad Grund überzeugten bereits während der 47. Schultheaterwoche in Braunschweig mit ihrem selbst verfassten Stück „Oh weh – erster Schultag?”. Am Donnerstag, 29. September, wollen die Grundschüler ihr Stück ebenfalls in Badenhausen durchziehen. Eigens dafür laden sie ins Landgasthaus Finze ein, wo sich um 17 Uhr im Spiegelsaal der Vorhang heben wird. Willkommen zu diesem eintrittsfreien Bühnenstück sind interessierte Gäste aller Altersklassen.
Dieses etwa 30 minütige Stück beginnt mit einem Satz, der nicht selten im Kindergarten von den zukünftigen Abc-Schützen zu vernehmen ist: „Ich freue mich so auf die Schule”. Jan ist derjenige, der ihn äußert und dann auch ganz gespannt auf seine Mitschüler, den Unterricht und natürlich auf die Pausen ist. In der Schule lernt er den Drittklässler Bastian kennen, der ihm zur Begrüßung gleich ein Bein stellt und dann auch noch sein Schulpate wird. Ob und wie dieser Konflikt in den Griff zu bekommen ist, wird an dieser Stelle nicht verraten. Wer das wissen möchte, sollte sich den 29. September merken.
In Szene werden Janna Prokifke, Lena Rohrmann, Jannes Münnich, Max Rohrmann, Rachel Warnecke, Lara Schoon, Celina Ehrenberg, Fjare Zirbus, Gohdar Kehler Abi, Ariana Lenggel, Julie Schimweg und Ronja Pförtner ihr Stück setzen, was das Schülerleben geschrieben haben könnte. Regie führt ihre Klassenlehrerin Susanne Voigt. Und in der Technik wird sich Stanislaw Fust behaupten. Alle freuen sich schon auf die Aufführung.