Winterwanderung und „Janinas“ Taufe

Sonnabend ist Taufe und man kann nebenbei eine Menge über die das Harzer Rote Höhenvieh, das Bayerische Fleckvieh und die Bergwiesenbewirtschaftung rund um Bad Grund erfahren. (Foto: Wollenweber)

IG Harzer Rotes Höhenvieh und Bergwiesen hat Nachwuchs bekommen / Einladung für morgigen Sonnabend

Die „Interessengemeinschaft Harzer Rotes Höhenvieh und Bergwiesen “ kann sich über Nachwuchs in ihrer Herde freuen. Am vergangenen Dienstag, 17. Januar, kam mit „Janina“ im Harzer Winter ein gesundes Kälbchen auf die Welt. Während Vater „Sams“ sich wieder bei der Herde befindet, kümmert sich Mutter „Jule“ rührend um den Nachwuchs. Alle drei gehören zum „Bayerischen Fleckvieh“, das als Ergänzung zum „Harzer Roten Höhenvieh“ seit einiger Zeit zur Herde gehört, die das Jahr über die Bergwiesen rund um Bad Grund beweidet.
Am morgigen Sonnabend, 21. Januar, haben nun interessierte „Beobachter“-Leserinnen und -Leser, gern auch mit wanderfreudigen Kindern, die Möglichkeit, im Rahmen einer Schneewanderung zum Winterquartier der Herde über die „König-Hübich-Route“ zur „Wiemannsbucht“ zu wandern. Dort wird dann die Taufe von „Janina“ vorgenommen und es wartet heißer Tee auf die Gesellschaft. Danach geht es am Mundloch des „Schulte-Stollens“ vorbei entlang eines Grabens des Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft vorbei am Bergbaumuseum Knesebeckschacht, Uhrenmuseum und Gesundheitszentrum zurück zum Sportpark.
Treffpunkt ist mit entsprechender Bekleidung um 13 Uhr am Sportheim des SV Viktoria im Sportpark Teufelstal auf dem Groß­park­platz oberhalb der „Glück-Auf-Kampfbahn“. Die Dauer wird je nach Schnee­lage etwa zweieinhalb Stunden betragen. Für eine Spende in die Winterfutterkasse gibt es die Wander­führung, ein Heißgetränk am Winterquartier und hinterher im Sportheim ein Bröt­chen mit heißem Leberkäse vom Harzer Roten Höhenvieh für die Taufgäste. Begleitend dazu wird eine Bildershow über die Herde und die Aktivitäten der „Interessengemeinschaft Harzer Rotes Hö­hen­vieh und Bergwiesen“ im Sportheim des SV Viktoria Bad Grund gezeigt. Mitglieder der Interessengemeinschaft stehen dabei für Fragen zur Verfügung und wer mag, kann auch Produkte wie Bratwurst, Leberkäse und Dosenwurst käuflich erwerben.
Voranmeldung erbeten
Um besser planen zu können, werden „Beobachter“-Leser gebeten, sich unter Telefon (05381) 936516 oder Mobil 0176-70788904 anzumelden. Der Reinerlös fließt in die An­schaffung von Winterfutter für die Herde. Davon wird aufgrund der Schneelage der­zeit mehr als die letzten Jahre benötigt.