„Christ-Kicker“ sind die ungeschlagenen Sieger

Traditionelles SV-Fußballhallenturnier in Badenhausen/ Maik Horenburg Torschützenkönig

Am vergangenen Samstag richtete der SV Viktoria in der Sporthalle „Am Johannisborn“ in Badenhausen das traditionelle Hallenfußballturnier für Hobbymannschaften aus. Sieben Teams waren gemeldet: Fanclub FC Bayern München, Jugendbetreuer des SV Viktoria Bad Grund, Saunaclub‚ Verratnix’, TUI-Reisefreunde, Christ-Kicker, Fanclub Hannover 96 und „Die Kicker“. Besonders erfreulich, dass auch wieder einige Damen mit von der Partie waren. In spannenden, zum Teil leider auch etwas hektischen Partien, ging es im Modus „Jeder gegen Jeden“ darum, den Turniersieger zu ermitteln. Der Vorjahressieger „Christ-Kicker“ war auch in diesem Jahr nicht zu schlagen und sicherte sich ohne Punktverlust und einem Torverhältnis von 16:2 den erneuten Turniersieg. Auf dem zweiten Rang landete der Saunaclub mit zwölf Punkten vor dem Fanclub FC Bayern München mit zehn Punkten. Auf den weiteren Plätzen folgten der Fanclub Hannover 96 (neun Punkte), die TUI-Reisefreunde (sieben Punkte), Die Kicker ( sechs Punkte) und die Jugendbetreuer des SV Viktoria Bad Grund (Null Punkte).
Spannung kam auf, als es darum ging den Torschützenkönig zu küren. Aus dem Turnier heraus hatten Maik Horenburg von den TUI-Reisefreunden und Jan Oleyniczak von den Christ-Kickern jeweils siebenmal getroffen, so dass ein Siebenmeterschießen die Entscheidung bringen musste. Als Keeper wurde René Schmalstieg auserkoren, der nur einen einzigen von jeweils drei geschossenen Siebenmetern durchließ. Erfolgreich war dabei Maik Horenburg, der damit als Torschützenkönig feststand.
Nach dem Turnier war noch genügend Zeit, um die verlorene „Flüssigkeit“ bei dem ein oder anderen Getränk wieder aufzufüllen und über die Spiele zu diskutieren.