Derby: SV Bad Grund empfängt FC Eisdorf

Sonnabend Kleinfeldturnier mit fast 300 Gästen

Bad Grund (mx). Bereits am Sonnabend ist in der Glück-Auf-Kampfbahn schon einiges los. Der SV Viktoria richtet zusammen mit der Berufsgenossenschaft Metall ein Kleinfeld-Fußballturnier aus, bei dem fast 300 Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet werden. Dazu wurde der Sportpark Teufelstal eigens etwas umgebaut und das große Zelt der BIS aufgestellt. Auf dem Fußballplatz werden zwei Turniere parallel durchgeführt. Ein reines Herrenturnier mit sieben Teams und ein gemischtes Turnier mit acht Teams. Dazu wurde ein zweites Paar Kleinfeldtore vom FC Windhausen zur Verfügung gestellt und der MTV Bad Grund unterstützt mit Tischen und Bänken. Beginn ist um 10.30 Uhr, Ende gegen 17 Uhr.
Für das Rahmenprogramm haben sich die Viktorianer eine Menge einfallen lassen. So geht es für knapp 100 der Teilnehmer, die nicht aktiv Fußball spielen wollen, in die Umgebung von Bad Grund. Dazu zählen das Höhlen-Erlebnis-Zentrum, Märchental, WeltWald Harz, Bergbaumuseum, Uhrenmuseum und Minigolf. Der Kur- und Touristikverein wird sein Werbemobil aufstellen, um alle Gäste mit ausreichend Prospektmaterial versorgen zu können. Insgesamt gesehen ein Beitrag des SV Viktoria, das neue Bad Grund bekannt zu machen.
Am Sonntag kommt es um 15 Uhr zum Samtgemeinde-Derby in der Glück-Auf-Kampfbahn. Der SV Viktoria empfängt als derzeitiger 8. der Kreisliga den bislang noch punktlosen Tabellenletzten FC Eisdorf. Von der Papierform her eine scheinbar klare Sache. Doch bei Derbys zählt die bekanntlich nicht.
Auch die 2. Mannschaft des SV Viktoria hat Heimrecht. Sie empfängt um 12.45 Uhr die 3. Mannschaft der SG Barbis/Südring/Steina. Es gibt also volles Programm in der Glück-Auf-Kampfbahn an diesem Wochenende.