Hoffmeister-Tor zu wenig

Dennis Hoffmeister (am Ball) gelang der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer für den SV Bad Grund. (Foto: Kiehne)

1. Kreisklasse Osterode: SV Viktoria Bad Grund unterliegt Dostluk-Reserve mit 1:5

In ganz wenigen Klassen wurde gestern Fußball gespielt. Der SV Viktoria Bad Grund konnte seine Partie gegen die zweite Mannschaft des SV Dostluk Spor Osterode austragen und verlor mit 1:5 (1:1). Zunächst waren die Gäste bei Dauerregen in der Glück-Auf-Kampfbahn mit 1:0 in Führung gegangen (14.). Dennis Hoffmeister gelang der Ausgleichstreffer (30.). Dabei blieb es bis zur Pause. Nach dem Seitenwechsel drehten die Gäste auf und landeten mit einem Doppelschlag in der 60. und 63. Minute die Vorentscheidung. „Danach sind die Köpfe bei meinen Spieler nach unten gegangen“, meinte Viktoria-Coach Stefan Steingrube nach Schlusspfiff. Zwei weitere Treffer in der 86. und 89. Minute besiegelte am Ende die Niederlage, die gemessen am Spielverlauf etwas zu hoch ausgefalen ist. Die Osteröder haben damit weiterhin gute Chancen, die Meisterschaft in dieser Staffel einzufahren.