Platzt der Knoten gegen Freiheit?

Kreisliga Osterode: SV Bad Grund hat am Sonntag Heimrecht

Bad Grund (mx). Eine harte Nuss zu knacken haben die Viktorianer am Sonntag. Nach der vermeidbaren 1:2-Heimniederlage am letzten Sonntag gegen den TSV Steina haben die Bergstädter erneut Heimrecht und erwarten den FC Freiheit. Der derzeitige Tabellenvierte ließ zuletzt durch Siege gegen den VfR Osterode und den VfL Herzberg aufhorchen und könnte durch einen Sieg auf den zweiten Tabellenplatz der Kreisliga vorrutschen. Das wollen die Viktorianer natürlich verhindern, um nicht wieder die rote Laterne zu übernehmen und mit einem Sieg ihrerseits endlich den Anschluss an das untere Mittelfeld herzustellen. Der Anstoß in der Glück-Auf-Kampfbahn erfolgt um 14.30 Uhr.
Ebenfalls ein Heimspiel hat die zweite Mannschaft. Bereits um 12.15 Uhr empfängt sie die Spielgemeinschaft FC Merkur Hattorf III/MTV Elbingerode. Die Gäste haben bislang eine weiße Weste und aus fünf Spielen fünf Siege geholt. Bereits ein Unentschieden würde für die Viktorianer, derzeit noch sieg- und punktlos, einen Erfolg bedeuten. Bereits am heutigen Abend hat die Ü40 in der Kreisliga Goslar um 19 Uhr beim GSC 08/Sudmerberg anzutreten.
Die letzten Spiele auf dem Feld absolvieren am Sonnabend die Jugendteams, ehe es nach den Herbstferien in die Halle geht.
Die G-Jugend muss um 13 Uhr bei der JSG Badenhausen/Gittelde antreten. Heimrecht haben die F-Jugend
um 13 Uhr gegen die JSG Sösetal II und die E-Jugend um 14 Uhr gegen TuSpo Petershütte II.