SC Bad Grund mit drei Gesamtsiegen und zwei zweiten Plätzen

Harzer Zwergen-Cup mit zwei Rennen und Gesamgsiegerehrung beendet / Teilnehmerzahlen konnten nicht gesteigert werden

Bad Grund (bo). Der WSV Bad Sachsa und der Bremer Ski Club richteten jetzt die beiden letzten Zwergen-Cups des Winters aus. Im Anschluss fand die Gesamtsiegerehrung im feierlichen Rahmen im Hotel „Grimbarts“ in Braunlage statt. Das Rennen am Samstag wurde aufgrund der Schneelage von Bad Sachsa an den Sonnenberg verlegt. Kurssetzer Rainer Pläschke setzte einen Vielseitigkeitsslalom auf den anspruchsvollen Hang. Die Wettbewerbe verliefen in den einzelnen Klassen äußerst spannend, ging es darum sich die begehrten Podestplätze in der Gesamtwertung zu sichern. Es wurde am Limit gefahren, dies zeigte besonders der Kampf in den männlichen Klassen S08 und S10 wo Marian Beslic vom LSKW Bad Lauterberg und Joshua Böhm vom SC St. Andreasberg bei heftigen Stürzen glücklicherweise unverletzt blieben. Aber auch bei den Mädchen S08 ging es heiß her, Marie Mangold vom LSKW, Amelie Elbl vom WSV Braunlage, Frederike Huber aus Bremen und Annika Röbbel vom SC Bad Grund lagen innerhalb 0,75 Sekunden zusammen, Platz 2 bis 4 gar in 9/10sec.
In der Klasse S04 männlich tat sich Mats Raake vom SC Bad Grund erstmals als Sieger hervor. Am Sonntag ging es am Torfhaus erneut zur Sache, hier war ein flotter Riesenslalom auf dem eher leichten Hang zu bewältigen, die körperlich stärkeren Kinder waren hier sichtbar im Vorteil.
Und wieder wurde alles gegeben, in der Klasse S04 weiblich fuhr Louise Röbbel vom SC Bad Grund auf den ersten Platz, ihr folgte Emilia Meiselbach in ihrem ersten Rennen auf Platz 2. Bei den Jungs S08 und S10 ging es wieder eng zu, bei den achtjährigen, siegte Marian Beslic vom LSKW mit 0,1sec Vorsprung auf Henri Schubert aus Bad Grund, eine Klasse höher fuhr Levin Winter vom WSV Braunlage mit 0,2sec vor Marcel Bahn SC St. Andreasberg zum sechsten Sieg im sechsten Zwergen-Cup. Ebenfalls ihren sechsten Sieg fuhren Malin Winkel (Braunlage) und Oskar Biermann (Bad Grund) ein.
Im Anschluss ging es nach Braunlage in den Saal des Hotel „Grimbarts“, hier fand in würdigen Rahmen und gemütlichen Beisammensein die Gesamtsiegerehrung des „Harzer-Zwergen-Cups 2012“ statt. So konnte man strahlende Kinderaugen und stolze Eltern sehen. Verbandssportwart Henning Röbbel überreichte die Siegerpokale.
Etwas gemischt fiel die Bilanz von Röbbel zum diesjährigen Zwergen-Cup aus. Leider konnten die Teilnehmerzahlen nicht gesteigert werden. Rund 100 Kinder nahmen an den sechs Rennen teil. Möglicherweise lag dies am schlechten Wetter oder an den teilweise widrigen Bedingungen bei einem Rennen. Ein Sprecher des SC Bad Grund: „Eltern von drei bis zehnjährigen Kindern sollten sich nicht scheuen, ihre Kinder, welche auch grad die ersten Versuche auf Ski hinter sich haben, in nächsten Jahr einmal an den Start zu schicken.“ Ein Dankeschön ging an die Liftbetreiber Engelke/Sonnenberg, Körber/Torfhaus, Alberti/St.Andreasberg und die der Wurmberg-Seilbahn, die ihre Pisten für den Sport zur Verfügung stellten, und an die Veranstalter für die Durchführung der Rennen. Viel Lob gab’s schließlich für die Kindern, die tollen Skisport zeigten. Alle Ergebnisse sind auf der Homepage des Niedersächsischen Skiverbandes unter www.nds-skiverband.de zu finden.

Gesamtwertung: S04 weiblich: 1. Liv Greten/Sc Springe, 2. Louise Röbbel/SC Bad Grund, 3. Emilia Meiselbach – S04 männlich 1. Kilian Wagner, 2. Martin Georgiv, 3. Mats Raake/alle SC Bad Grund – S06w 1. Linn Greten/SC Springe, 2. Anna Noodt/CJD BS, 3. Julia Otto SC St. Andreasberg – S06m 1. Oskar Biermann/SC Bad Grund, 2. Felix Luginsland SC St. Andreasberg, 3. Rorik Krebs WSV Bad Sachsa – S08w 1. Marie Mangold/LSKW, 2. Annika Röbbel/SC Bad Grund, 3. Amelie Elbl/WSV Braunlage – S08m 1. Henri Schubert/SC Bad Grund, 2. Marian Beslic/LSKW, 3. Finn-Jona Daske/LSKW – S10w 1. Malin Winkel/WSV Braunlage, 2. Stina Ackermann/SK Goslar, 3. Theresa Drechsler/WSV Bad Sachsa – S10m 1. Levin Winter/WSV Braunlage, 2. Marcel Bahn, 3. Joshua Böhm/beide SC St. Andreasberg