SC Bad Grund mit vier Gesamtsiegen stärkste Mannschaft

Oskar Biermann in Aktion. (Foto: bo)
 
Annika Röbbel. (Foto: bo)

Harzer-Zwergen-Cup 2011 nach Rennen fünf abgeschlossen

Bad Grund (bo). Am vergangen Sonnabend veranstaltete der Bremer Ski Club in Kooperation mit dem CJD Braunschweig und SC St. Andreasberg den fünften und letzten Zwergen-Cup der Saison. Das Rennen fand bei herrlichem Wetter auf der Skiwiese am Rathaus in Braunlage statt.
Die von Liftbetreiber Peter Greulich präparierte Kunstschneepiste war noch in ausgezeichnetem Zustand und ließ einen spannenden Wettkampf zu. Wettkampfleiter Hans-Jürgen Böschen vom Bremer Ski Club hatte einen interessanten Kurs gesetzt, ging es doch in wechselnden Radien und über einen kleinen Sprung in rasanter Fahrt Richtung Ziel.
Erneut am Start der kleinen Mädchen war die jüngste Teilnehmerin des Feldes, Louise Röbbel (SC Bad Grund). In ihrer ersten Skisaison musste sie sich allerdings der ein Jahr älteren Mia-Liv Daske (LSKW Bad Lauterberg) und der erfahreneren Siegerin Liv Greten vom SC Springe geschlagen geben.
In der Klasse S06 männlich zeigte der fünfjährige Oskar Biemann (SC Bad Grund) erneut sein Talent, holte den vierten Sieg beim vierten Start und ließ den Sechsjährigen in seiner Klasse erneut keine Chance.
Spannender ging es bei den gleichaltrigen Mädchen zu. Erstmals musste sich die Seesenerin Annika Röbbel (SC Bad Grund) in einem Durchgang geschlagen geben. Doch nach einigen Tränen nahm sie hoch motiviert den zweiten Durchgang in Angriff und siegte letztendlich souverän mit 1,4 Sekunden Vorsprung auf Pia Huchtkemper vom CJD Braunschweig.
Die Klasse S8 weiblich wurde erneut von Stina Ackermann (SK Goslar) dominiert; ihre Zeit hätte sogar in der starken Jungen-Klasse Rang zwei bedeutet. Marie Therese Manngold/LSKW, wurde Zweite vor Madleine Janosch/SC St. Andreasberg. Die Jungs dieses Alters lieferten sich einen heißen Kampf; es ging um Platz eins der Gesamtwertung. Hier lagen Henri Schubert/Bad Grund und Joshua Böhm/St. Andreasberg mit 70 Punkten gleich auf. Den Tagessieg sicherte sich aber der Dritte im Bunde, Max Otto/Andreasberg, vor Henri und Joshua. Henri sicherte sich mit diesem zweiten Platz den Sieg in der Gesamtwertung.
Ihre hervorragende Form und Technik zeigte einmal mehr Marie Schubert. Die Zehnjährige vom SC Bad Grund siegte auch im fünften Rennen und ließ mit der Tagesbestzeit auch den Jungs keine Chance; gefolgt wurde sie von Malin Winkel/WSV Braunlage und Jana Klostermayer/Bad Grund.
Spannung versprach das Rennen der gleichaltrigen Buben. Hier führte der Seesener Moritz Weißberg/SC Bad Grund knapp mit fünf Punkten vor Henri Ackermann/SK Oslar. Nach dem ersten Lauf sah es gut aus für Moritz, lag er vor Mats-Henry auf Rang drei. Doch der Goslarer gab im zweiten Durchgang noch mal Gas und sicherte sich den Tagessieg und die Gesamtwertung. Den zweiten Platz im Rennen belegte Levin Winter/Braunlage vor Paul Günnel/SC Schierke.
Im Anschluss an das Rennen fand die Siegerehrung der Gesamtwertung im Saal des Restaurants Grimbarts statt. Im feierlichen Rahmen wurden die Sieger durch NSV-Sportwart Henning Röbbel geehrt. Die Gesamtsieger erhielten einen Original Rennski von Hauptsponsor Völkl, die Platzierten tolle Sachpreise. Hier konnte man Kinderaugen strahlen sehen, die tollen Leistungen zahlten sich aus.
Positiv fiel auch das Fazit von Röbbel aus; „Die Rennserie hat sich im dritten Jahr etabliert, und die ersten Läufer haben den Sprung in den Nachwuchskader geschafft. Leider konnten in diesem Jahr die Teilnehmerzahlen nicht gesteigert werden, da die Rennen bei wenig winterlichen Verhältnissen oder auch bei Regen durchgeführt wurden.“ Immerhin gingen aber knapp 110 Kinder in den fünf Rennen an den Start.
Die vierte Auflage der Harzer-Zwergen-Cups in der nächsten Saison ist bereits in Planung.


Endstand Gesamtwertung:

S4w:
1. Liv Greten/ SC Springe 75 Punkte
2. Naya Al-Datlati/ LSKW 70
3. Louise Röbbel/ Bad Grund 55

S4m:
1. Felix Luginsland/ Hannover 75
2. Jost Peter Meyer/ Bremer SC 65
3. Emilio Kusch/ Salzgitter 25

S06w:
1. Annika Röbbel/ SC Bad Grund 75
2. Pia Huchtkemper/ CJD BS
3. Selina Rother/ SC St. Andreasberg 46

S06m:
1. Oskar Biermann/ SC Bad Grund 75
2. Fin-Jona Daske/ LSKW 65
3. Adrian Lenk/ CJD Braunschweig 51

S08w:
1. Stina Ackermann/ SK Goslar 75
2. Amelie Elbl/ WSV Braunlage 51
3. Madleine Janosch/ SC St. Andreasberg 50

S08m:
1. Henri Schubert/ SC Bad Grund 70
2. Joshua Böhm/ SC St. Andreasberg 70
3. Max Otto SC St. Andreasberg 65

S10w:
1. Marie Schubert/ SC Bad Grund 75
2. Malin Winkel/ WSV Braunlage 60
3. Jana Klostermayer/ SC Bad Grund 50

S10m: 1. Mats-Henri/ SK Goslar 75
2. Moritz Weißberg/ SC Bad Grund 70
3. Levin Winter/ WSV Braunlage 60