Schwer erkämpfter Sieg für Viktoria

Lange musste der SV Viktoria Bad Grund um die drei Punkte beim TuSpo Petershütte III kämpfen. 1:1 stand es bis zur 80. Minute, unzählige Chancen wurden nicht genutzt. Doch dann konnte Fabian Olear den Ball noch zweimal einnetzen (80. und 89.) und sicherte den Bergstädtern den 3:1-Sieg in der 1. Kreisklasse Göttingen-Osterode. Marco Kistner hatte Bad Grund schon in der 12. Minute erstmals in Führung gebracht, doch die Gastgeber konnten per Foulelfmeter nur fünf Minuten später ausgleichen. Dann begann der große „viktorianische“ Kampf um das Tor. Der Ball wollte aber einfach nicht über die Linie. Unzählige Flanken und Torschüsse wurden nicht verwertet. Doch kurz vor Schluss kam dann der Torjäger vom Dienst und sicherte seiner Elf den zweiten Erfolg im dritten Saisonspiel.