Sieg in letzter Heimpartie

Fußballkreis GOET-OHA: Bad Grund gewinnt 4:0

Das letzte Heimspiel des scheidenden Trainers Stefan Steingrube gewann der SV Viktoria Bad Grund bereits am Sonnabend klar mit 4:0 gegen den TSC Dorste und kletterte in der Tabelle auf Rang 9.

Domenic Stein brachte die Viktorianer in der 21. Minute in Führung. Der erst zur Pause eingewechselte Alexander Justus erhöhte nach fünf Minuten Spielzeit auf 2:0. Melvin Kelp (58.) und Fabian Olear per Strafstoß in der 78. Minute besorgten den Endstand. Mehr zum Abschied des Trainers folgt in einer der nächsten Ausgaben.
In der 1. Kreisklasse hat der FC Westharz mit 6:1 bei VfL Olympia Duderstadt verloren. Bereits in der 21. Minute gab es rot für die Westharzer und Strafstoß für Duderstadt, den diese auch zum 1:0 verwandelten. Mustafa Büyük glich zwar nach einer halben Stunde aus, doch postwendend erzielte der Gastgeber die erneute Führung. Im zweiten Abschnitt zog der VfL immer weiter davon (50./62./74./88.). Am kommenden Wochenende ist auch im Kreis Osterode-Göttingen der letzte Spieltag angesagt.