SV Viktoria BadGrund vor Neubeginn

Bad Grund (mx). Nachdem der Abstieg des SV Viktoria Bad Grund aus der Kreisliga Osterode besiegelt ist, haben Vorstand und Mannschaftsverantwortliche die Vorbereitungen für die neue Saison bereits in Angriff genommen. Gemeldet werden wieder drei Herrenteams: 1. Mannschaft für die 1. Kreisklasse, 2. Mannschaft für die 2. Kreisklasse und die Ü40 für die Kreisliga Goslar. Dazu fand jetzt eine erste Sitzung im Sportheim statt.
Erfreulich war in der Diskussionsrunde die Entwicklung einer offenen Aussprache über alle aufgetretenen Probleme, die auch schon zu personellen Konsequenzen und neuen Optionen geführt hat. Als verantwortlicher Trainer wird in der neuen Saison weiterhin Stefan Steingrube tätig sein. Er plant die Saisonvorbereitung, zu der auch ein externes Trainingswochende gehören soll. Neu im Team ist Ex-Trainer Rüdiger Lösch, der sich als Team-Koordinator um Spielerangelegenheiten in Zusammenarbeit mit Fachwart Tomas Winkel) kümmern wird. Lösch hat bereits erste Gespräche mit Spielern geführt, die auf den Verein zugekommen sind und Interesse am SV Viktoria haben. Gerade in einigen Schlüsselpositionen suchen die Bergstädter noch Verstärkung. Das gilt im Übrigen auch für Sponsoren. Einige haben für die neue Saison auch in der 1. Kreisklasse bereits ihre Unterstützung zugesagt. Ausdrücklich in die Planungen mit einbezogen ist auch die 2. Mannschaft.