Viktoria Bad Grund unterliegt Spiteznreiter

Fußballkreis Göttingen-Osterode: 1:3 gegen Rotenberg / Eisdorf wacht in der zweiten Halbzeit auf

Nach verschlafener erster Halbzeit konnte der FC Eisdorf in Duderstadt immerhin noch einen Punkt mitnehmen. Bad Grund hielt gegen Spitzenreiter Rotenberg gut mit, verlor aber mit 1:3.

Bad Grund - Rotenberg 1:3
Mit 1:3 unterlag Viktoria Bad Grund dem Spitzenreiter SV Rotenberg. Domenic Stein konnte für die Grundner zum zwischenzeitlichen 1:1 ausgleichen (28.). Der Tabellenführer kam schon in der neunten Minute zur Führung und lag nach 50 Minuten erneut vorne. Die Entscheidung fiel gut zehn Minuten vor dem Ende. Für Bad grund war es nach langer Pause aber eine ordentliche Vorstellung.

VfL Duderstadt - Eisdorf 3:3
Nach einer völlig verschlafenen ersten Halbzeit hat sich der FC Eisdorf im zweiten Abschnitt immerhin noch einen Punkt gesichert. „Wir haben uns durch deren Pressing einschüchtern lassen“, konstatierte FC-Pressesprecher Lars Elligsen. Ein Doppelschlag in der 17 und 20. Minute bedeutete das 2:0 für den VfL Duderstadt. Marco Schmidt schaffte zwar den Anschluss (31.), doch fast mit dem Pausenpfiff konnten die Hausherren noch auf 3:1 erhöhen. Nach einer deutlichen Halbzeitansprache kam Eisdorf verbessert aus der Kabine und schaffte letztlich den verdienten Ausgleich. Konditionell einbrechende Gastgeber, die zudem das wohl entscheidende 4:1 verpassten begünstigten den Teilerfolg. Yanneck Meinecke und Niklas Meissner trafen in der 70. und 74. Minute.