Viktoria empfängt Eisdorf

Kreisliga OHA-GOET: Hinspiel endete 1:1

Mit ausgeglichener Bilanz von vier Siegen, zwei Unentschieden, vier Niederlagen und sechs Toren im Plus reist am morgigen Sonntag der FC Eisdorf als leichter Favorit nach Bad Grund.

Den Viktorianern bleibt da derzeit eher die Außenseiterrolle bei drei Siegen, zwei Unentschieden und fünf teils deftigen Niederlagen mit 14 Toren im Minus. Nach anfänglich gutem Start waren es in den letzten Spielen vor allem verletzungsbedingte Ausfälle, die das Team von Trainer Steingrube zurückwarfen. Personell gibt es gegen Eisdorf zumindest zwei Lichtblicke. Ingo Lex hat seinen Bundeswehr-Auslandsaufenthalt beendet und Neuzugang Tim Römermann vom SV Förste ist jetzt spielberechtigt.
Wie bei Derbys üblich, werden Tagesform und Motivation ein wichtiges Wort mitreden. Das Hinspiel in Eisdorf endete 1:1. Der Anstoß in der Glück-Auf-Kampfbahn erfolgt morgen bereits um 14.30 Uhr.