Beim Tanzvergnügen hat’s gefunkt

60 Jahre verheiratet: Edith und Horst Springer. (Foto: Bordfeld)

Edith und Horst Springer feiern am heutigen Donnerstag diamantene Hochzeit

Wenn Edith und Horst Springer sich anschauen, huscht ein verschmitztes Lächeln über deren Gesichter.

Denn sie erinnern sich gerne daran, dass sie sich beim Tanz im ehemaligen „Deutschen Haus“ in Badenhausen kennengelernt haben. Wären sie damals nicht zum Schwofen gegangen, könnten sie am heutigen Donnerstag, 8. Dezember, nicht das Fest der diamantenen Hochzeit feiern.
Obwohl Edith Springer, geborene Kregel, am 29. November 1934 in Bad Gandersheim das Licht der Welt erblickte, ist sie doch eine Badenhäuserin. Denn hier ist sie zur Schule gegangen und wohnt hier noch heute mit ihrem Horst in dem selbstgebauten Haus, das am Pieperbrink 1 gelegen ist.
Horst Springer wurde am 6. Mai 1935 in Ostpreußen geboren. Das Ende der Kriegswirrnisse sollte aber keine Ruhe in dessen Familie einkehren lassen. Denn 1947 wurden er, seine beiden jüngeren Geschwister, seine Mutter und sein 86-jähriger Großvater aus ihrem Dorf vertrieben. Während es sie nach Thüringen verschlug, kam der Vater nach Badenhausen. Mit Hilfe des Deutschen Roten Kreuzes fanden alle Springers 1949 dort wieder zusammen.
Der 14-jährige Horst fing aufgrund der fehlenden Schulzeit als Hilfsarbeiter bei der Firma Kamax an. Als er seinen 21. Geburtstag feierte, machte er auf Anraten seiner Mutter den Lkw-Führerschein und saß von da an bis zur Rente „auf dem Bock“.
Seine Frau begann als Haushaltshilfe in Förste. Die schlechte Bezahlung hielt sie aber nicht lange dort. Ihr Horst schaffte es nämlich, ihr eine Stelle bei Kamax zu besorgen, wo er vor seiner Lkw-Fahrer-Laufbahn arbeitete.
Das gemeinsame Leben von Edith und Horst Springer begann zwar sofort damit, als sie sich als junge Menschen auf die Tanzfläche begaben und sich dort verliebten. Aber erst als feststand, dass Edith schwanger war, gaben sich beide am 8. Dezember 1956 das Ja-Wort. Aus der heute bereits 60 Jahre währenden Ehe sind zwei Töchter, drei Enkelkinder und eine Urenkelin zu verzeichnen.
Horst Springer dürfte aber vielen auch als Sänger des MGV Badenhausen bekannt sein, wo er bestimmt schon seit 45 Jahren die Stimme im 1. Bass erhebt. Seine Frau ist dahingegen eine Expertin in Sachen Königshäuser Europas.