Ein wenig Volksfestcharakter beim Familientag

Im Mehrgenerationenpark herrschte zeitweilig Hochbetrieb. (Foto: Bordfeld)

Sozialdemokraten feiern mit vielen Gästen / Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr spielte

Von Petra Bordfeld, Badenhausen

Für ein paar Stunden sah es so aus, als ob in dem Bürgerpark von Badenhausen ein kleines Volksfest stattfand. Denn die SPD-Abteilung Badenhausen hatte zum Familientag geladen, und es waren viele Bürger – nicht nur aus dieser Gemeinde – gekommen, die sich das bunte, informative Treiben nicht entgehen lassen wollten.
Der Vorsitzende der SPD-Abteilung Badenhausen Erich Sonnenburg konnte neben dem MdB Dr. Wilhelm Priesmeier, dem MdL Karl-Heinz Hausmann auch den Samtgemeindebürgermeister Harald Dietzmann begrüßen.
Für die jüngsten Gäste wurde extra eine Hüpfburg errichtet, für den Ohrenschmaus sorgte der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Freiheit. Für den Gaumenschmaus war mittels warmer Speisen und zumeist kalten Getränken gesorgt. Wer wollte durfte auch das Glücksrad drehen, denn interessante Preise warteten auf neue Besitzer, gleich wie alt diese waren.
Ganz groß kam aber auch der Mehrgenerationenplatz insbesondere bei den Erwachsenen an. Unter den Freizeitsportlern waren übrigens die SPD-Kandidaten/-innen für die Kommunalwahl am 11. September und auch Bundestagsabgeordneter Dr. Wilhelm Priesmeier, der ebenso Rede und Antwort stand, wie der Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Hausmann. Aber auch die Kandidatin und Kandidaten zur Kommunalwahl im September wurden vom Bürgermeister und Spitzenkandidat der SPD, Erich Sonnenburg, den Besuchern vorgestellt. In vielen Gesprächen wurden über die Ziele und das Wahlprogramm diskutiert. Sonnenburg forderte die Besucher eindringlich auf zur Wahl zu gehen: „Nur wer wählt, hilft mit zu gestalten und will das Beste für Badenhausen“.