Für das Frühjahr rausgeputzt

Auch die Schüler der Grundschule Gittelde waren fleißig und sammelten vier Bollerwagen voll mit Müll. (Foto: Niemann)

Viele Freiwillige waren in der Gemeinde Bad Grund unterwegs, um das Dorfbild zu verschönern

Mit Müllbeuteln und Greifzangen ausgestattet, galt es am vergangenen Freitag und Sonnabend, dem Frühling die Tür zu öffnen und den Müll in der Gemeinde Bad Grund einzusammeln.

Insgesamt wurde dabei erfreulicherweise weniger Müll als in den vergangenen Jahren, nämlich rund sieben Kubikmeter, in der gesamten Gemeinde von fleißigen Helfern bei der traditionellen Frühjahrsputzaktion gesammelt, wie Birgitt Nienstedt (Sachbearbeiterin Ortsbild und Grünflächenpflege) berichtete. Rund um die Oberschule Badenhausen und bis in die Feldmark hinein waren 77 Schüler der 5. und der beiden 6. Klassen unterwegs und konnten stolz darauf sein, 15 prall gefüllte Säcke präsentieren zu können. Dass sich so viele Schüler an der Aktion beteiligten, darüber freute sich der Ortsbürgermeister von Badenhausen, Erich Sonnenburg, der sich mit süßen Brötchen für die Einsatzbereitschaft bedankte. Vier Bollerwagen voll sammelten 47 Grundschüler der Gittelder Grundschule, darunter etliche Pfandflaschen, Schilder und sogar ein defektes Spielzeugschwert.
In Gittelde waren am Sonnabend Mitglieder des Ortsrates, der freiwilligen Feuerwehr und einige Bürger in Sachen Müll unterwegs. „Wir werden zwar immer weniger“, so der Ortsbürgermeister Olaf de Vries „aber die Aktion ist wichtig, um den Kindern und Jugendlichen ein Vorbild zu sein“. Für das kommende Jahr rief de Vries dazu auf, neben der Müllsammelaktion vielleicht auch noch zusätzlich eine bestimmte Aktion zur Verschönerung zu organisieren, wie etwa eine Pflanzaktion an einem bestimmten Platz im Ort.
In Willensen gab es zusätzlich zum Müllsammeln noch Arbeitseinsätze auf den öffentlichen Grünflächen. Es wurden Rosen geschnitten, Unkraut entfernt, der Hang des Sportplatzes vom Laub befreit und gemäht, und es wurde eine Sandkiste auf dem neu errichteten Spielplatz am Dorfgemeinschaftshaus aufgebaut. In Windhausen wurden Rasenflächen am Burgberg nach den Baumfällmaßnahmen von Ästen befreit.
Eigentliche könne die Frühjahrsputzaktion in diesem Jahr sogar ein Jubiläum feiern, so Birgitt Nienstedt. „Seit 1997 findet in der Gemeinde statt und trägt erheblich zur Verschönerung des Ortsbildes bei“.