„Gebt der Jugend eine Chance!“

Hartmut Winkelvoß, Vorsitzender des MGV Badenhausen (rechts), dankte Chorleiterin und Veranstaltungsleiterin Swetlana Gauks sowie den jungen Musikern Katharina Waubke, Julius Gurhöfer, Diana Steinmetz, Sophia-Katharina Busch, Samira Küssner und Mariella Gauks (von links) für deren Engagement. (Foto: Bordfeld)

MGV Badenhausen hatte zum fünften Mal zum besonderen Konzert geladen

Traditionsgemäß füllte sich die St.-Martin-Kirche zu Badenhausen schon lange, bevor das Chorkonzert „Gebt der Jugend eine Chance“ begann, zu dem der MGV Badenhausen bereits im fünften Jahr geladen hatte.

Die Besucher wollten nicht nur den Gastgeber hören, der übrigens vor Kurzem sein 145-jähriges Bestehen gefeiert hat, sondern auch die jungen Menschen, welche den Tasten des Klaviers und der Orgel Melodien der unterschiedlichsten Art entlocken sollten.
MGV-Vorsitzender Hartmut Winkelvoß brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, wieder so viele Gäste – unter ihnen auch Ortsbürgermeister Erich Sonnenburg und Bürgermeister Harald Dietzmann, der zum fünften Mal die Schirmherrschaft übernommen hatte – begrüßen zu dürfen. Er dankte den Nachwuchsmusikern dafür, dass sie sich vorstellen und ihr Können unter Beweis stellen wollten, und dem Kirchenvorstand sowie Pfarrer Thomas Waubke, dass dies wieder in der St.-Martin-Kirche über die Bühne gehen durfte.
Zurückblickend auf 2011 betonte er, dass mittlerweile aus den damals beteiligten Kindern junge Erwachsene geworden seien. Aber auch man selbst sei schließlich älter geworden. Eines verbinde sie alle aber heute noch: die Freude am Chorgesang. Er ließ nicht unerwähnt, dass dieser von Musik getragene Abend dem jüngst verstorbenen Tenor des MGV, Dieter Apel, gewidmet war.

Den ganzen Artikel lesen Sie in der Ausgabe vom 16. November 2016.