„Jeder hat seine Stärken – Und nun wisst Ihr wo!“

Die Kompetenzanalyse führten die Lehrkräfte Doris Roddewig (3. von links) und Thomas Peter (rechts) durch.

„Kompetenzanalyse Profil AC“ an der Oberschule Badenhausen / Nicht jeder muss überall „top“ sein

Insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c waren vom 16. bis 18. Oktober die ersten Teilnehmer der Oberschule Badenhausen, die an der „Kompetenzanalyse Profil AC“ teilnahmen. Bei diesem landesweit eingeführten As­­s­ess­­ment Verfahren werden die individuellen Kompetenzen ermittelt, die nicht unbedingt etwas mit den bekannten Schulfächern zu tun haben. Das Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler zu unterstützen, einen für sie geeigneten Weg der Berufswahl einzuschlagen und die Auswahl der zahlreichen Möglichkeiten einzugrenzen.
Durch mehrere – zum Teil sehr handlungsorientierte – Aufgaben, die einzeln oder in Gruppen gelöst werden, sowie weitere computergestützte Tests und Fragebögen wird systematisch ein individuelles Kompetenzprofil erstellt. Dieses erstellte Profil wird mit jedem einzelnen Schüler besprochen. Dabei kommen Stärken zum Vorschein, die in manchen Fällen selbst richtig eingeschätzt, in anderen Fällen hingegen aber bislang unterschätzt und nicht berücksichtigt wurden. Ganz klar ist: Nicht jeder muss überall „top“ sein, denn jeder ist anders und hat seine Stärken in unterschiedlichen Bereichen.