Jugendturnier in den Startlöchern

Auch in diesem Jahr werden in Badenhausen wieder mehrere Hundert Jugendliche aus sieben Nationen zum internationalen Jugendtreffen „Jugend spielt für Europa“ zusammenkommen. (Foto: Niemann)

Zu Pfingsten kommen wieder mehrere Hundert Jugendliche aus Europa nach Badenhausen

Auch wenn es noch einige Monate bis zum Startschuss dauert, so steht das internationale Jugendtreffen „Jugend spielt für Europa“ bereits in den Startlöchern, die Organisation läuft auf Hochtouren.

In diesem Jahr werden bei den Fußballturnieren der Jungen die Altersklassen U 17, U 15 und U 13 und bei den Mädchen die Altersklassen U 17 und U 13 vertreten sein. Insgesamt werden in diesem Jahr mehrere Hundert Jugendliche aus Deutschland, den Niederlanden, Polen, Tschechien, Dänemark sowie Spieler von der Klitschko-Stiftung aus der Ukraine an dem Projekt teilnehmen, das von dem Jugendorganisationsleiter Hans Zohren im Jahr 1960 ins Leben gerufen wurde. Noch ausstehend ist die Zusage der Mannschaft aus Albanien. Besonders freut sich die Jugendfahrtenabteilung auch diesmal wieder über die gute Zusammenarbeit mit dem FC Westharz Badenhausen. In den Spielklassen für Jungen werden bis zu sieben Nationen und bei den Mädchen neben der Deutschen Mannschaften die Niederlande und Dänemark am Start sein.
Die Veranstaltung wird am Freitag, 2. Juni, mit einem Blitzturnier der Mädchen U 13 und dem großen Festumzug durch Badenhausen eröffnet. Zur Begrüßung wird auch der Schirmherr des Jugendprojektes und Europaabgeordnete Bernd Lange aus Hannover erwartet.
Mit Hilfe des Landtagsabgeordneten Karl Heinz Hausmann konnte das Unterkunftsproblem durch die Freistellung von mehreren Sporthallen schon zum Teil gelöst werden, sagt Zohren. Dennoch würden für einige deutsche Jugendmannschaften für die Zeit vom 2. bis 5. Juni noch Gruppenunterkünfte zu moderaten Preisen gesucht.
Das Projekt wurde von Hans Zohren im Jahr 1960 ins Leben gerufen und wurde im Jahr 2013 mit dem Europäischen Bürgerpreis ausgezeichnet. Inzwischen haben mehr als 6.000 Jugendmannschaften aus etwa 30 Nationen daran teilgenommen.
Wer noch am Turnier teilnehmen möchte oder Unterkünfte anzubieten hat, kann sich beim Jugendorganisationsleiter Hans Zohren unter 0178-5181449 oder per Mail hanszohren@gmx.de melden. Die Spielklasse der Mannschaften spielt keine Rolle, momentan sind noch Anmeldungen in allen Altersklassen möglich.