Kim & Roy erfüllen sich Theatertraum nun in Badenhausen

Nach der Absage der Stadt Hannover neuen Mut geschöpft / Eröffnung am Sonnabend, 11. Februar

Badenhausen (mn). Für Lothar und Thomas Finze war die Nachricht der Stadt Hannover Anfang des Jahres ein herber Schlag (der „Beobachter“ berichtete). Die beiden Gastronomen aus Badenhausen, die vor allem als Travestie-Künstler Kim & Roy Bekanntheit erlangt haben, wollten sich in der Landeshauptstadt mit einem Travestie-Theater einen großen Traum erfüllen. Das Bauamt der Stadt hatte aber etwas dagegen und untersagte das Betreiben einer derartigen Vergnügungsstätte vier Wochen vor der offiziellen Eröffnung, da die Lokalität in einem Wohngebiet liegt.
Zu diesem Zeitpunkt hatte das Travestie-Künstler-Duo aber schon über 14.000 Euro in den Umbau gesteckt. Geld, das nun futsch ist.
Nun haben sich die beiden Künstler entschieden nicht nach einer neuen Lokalität in Hannover zu suchen, sondern ihren Theatertraum in Badenhausen zu verwirklichen, dort, wo sie seit nunmehr zehn Jahren erfolgreich das Restaurant und Showcafé „Deutsches Haus“ betreiben.
In einer Pressemitteilung versprechen Lothar und Thomas Finze allen Freunden der Travestie, ihre langjährigen Fans und ihren vielen neuen Freunden in Hannover: „Das wird der absolute Hammer.“
Nach den Plänen von Kim & Roy soll der Spiegelsaal im „Deutschen Haus“ für einen Abend pro Monat in das „Travestie-Revue-Theater Carte Rouge“ verwandelt werden. Genau wie in Hannover geplant, soll das Theater rund 65 Gästen platz bieten. Die Einrichtung wird nach Angaben der Gastronomen äußerst geschmackvoll: Roter Samt, Kristall-Lüster an der Decke, eine kleine Theaterbestuhlung, ein gemütliches Foyer und ein geplegtes Getränkeangebot sollen für eine tolle Atmosphäre sorgen. Abgerundet werden soll das Angebot durch eine ausgewählte Theaterkarte mit kleinen Speisen, die in der Pause in der Lounge eingenommen werden können. Nach jeder Vorstellung wird es zudem eine „After-Show-Party“ mit allen Künstlern geben.
Und bei einem sind sich Kim & Roy jetzt schon sicher: „Das wird die absolute Attraktion im Landkreis Osterode.“ Gespielt wird immer am ersten Sonnabend im Monat ab 20 Uhr. Die Eröffnungsveranstaltung von „Kim & Roys Carte Rouge Travestie-Theater“ ist für Sonnabend, 11. Februar, geplant. Ab 18.30 Uhr begrüße Kim & Roy ihre Gäste mit einem kleinen Coktail und Snacks. Die Show wird dann um 20 Uhr gestartet. Karten gibt es online über AD-Ticket oder direkt im „Deutschen Haus“.