Kindergarten Badenhausen bittet zu Yoga und Entspannung

Karin Bode-Kohlstruck führt mit den Mädchen und Jungen Yoga-Übungen durch, was diesen einen Riesenspaß bereitet. (Foto: Bordfeld)

Immer freitags relaxen die Kinder bei spielerischen Yoga-Übungen

Badenhausen (pb). Als Karin Bode-Kohlstruck, die Übungsleiterin für Kinderyoga, und die Entspannungspädagogin Katrin Fiebrich, im evangelischen Kindergarten St. Martin in Badenhausen den Vorschulkindern mitteilten, dass jetzt jeden Freitag Yoga, eine indische philosophische Lehre der geistigen und körperlichen Entspannung, angeboten wird, staunten die Kleinen nicht schlecht. Ähnlich ging es deren Eltern.
Mittlerweile können es die Mädchen und Jungen gar nicht abwarten, dass es Freitag ist, denn schnell haben sie festgestellt, dass Yoga Spaß macht.Die Kinder genießen es, bewusst mit ihrem Köper umzugehen, was auch das Selbstbewusstsein stärkt. Gleichzeitig lernen sie, den anderen zu tolerieren. Aber nicht nur für die Seele wird etwas getan, auch für den Körper und den Geist. Die Muskelkraft wird ebenso gestärkt wie die Motorik, die grauen Zellen werden angeregt, was wiederum der Konzentrationsfähigkeit gut tut.
Den Kindern gefallen diese Yoga- und Entspannungsstunden aber auch aus dem Grunde sehr gut, weil sie nicht tierisch ernst durchgeführt werden, sondern der spielerische Faktor eine große Rolle spielt.