Oberschule: fester Bestandteil der Gemeinde

Im Jugendcafé können die Schüler ihre Hausaufgaben erledigen.

Zusammenarbeit zwischen der Oberschule Badenhausen und dem Jugendcafé Badenhausen

Seit Kurzem kooperieren die Oberschule Badenhausen und das Jugendcafé Badenhausen im Rahmen des teilgebundenen Ganztagsangebots miteinander. Die Schüler der Jahrgänge fünf bis sieben können an den Tagen, an denen sie verpflichtenden Ganztagsunterricht haben, ihre Mittagspause im Jugendcafé verbringen.

Dort haben sie die Möglichkeit, am Spielangebot des Jugendcafés teilzunehmen und umfassend von den geschulten Mitarbeitern betreut zu werden.
Gleichzeitig besteht im Rahmen des Projektes „Schüler helfen Schülern“ das Angebot, dass die Schüler während der Mittagspause ihre Hausaufgaben im Jugendcafé erledigen. Dabei werden sie von den älteren Schülern der Klassen 9 und 10 unterstützt. „Die Schüler haben somit die Möglichkeit, während der Mittagspause kurz aus der Schule herauszukommen und in einer anderen Umgebung und Atmosphäre zu spielen und Hausaufgaben zu machen. Schule und Jugendcafé können somit ihre Ressourcen optimal nutzen und sich mit ihren Angeboten gegenseitig bereichern“, sagt Thomas Koch, der didaktische Leiter der Oberschule Badenhausen. Und weiter: „Gleichzeitig ist dies ein weiterer Schritt in eine festere Einbindung der Oberschule in die Gemeinde Bad Grund. Weitere Kooperationen sind beispielsweise mit dem Heimat- und Geschichtsverein Badenhausen und dem Altenheim Charlottenhof geplant, beziehungsweise bereits angelaufen.“
Die Lebenswelt der Schüler wird somit stärker in die schulische Arbeit einbezogen, diese wird lebendiger. Gleichzeitig profitieren Gemeinde, Betriebe und Vereine und Verbände, indem die Schüler aktiver in das Gemeindeleben einbezogen werden.

Info

Teilgebundener Ganztagsunterricht
Schüler sind verpflichtet, am zweitägigen Ganztagsangebot teilzunehmen. An den weiteren Tagen ist die Teilnahme freiwillig. Das Ganztagsangebot ergänzt die Inhalte des Vormittagsunterrichts. An der Oberschule Badenhausen findet montags und mittwochs der verpflichtende, donnerstags der freiwillige Ganztagsunterricht statt. Der Vorteil eines teilgebundenen gegenüber einem offenen Ganztagsangebot liegt in einer besseren Lehrerstundenversorgung, sodass die meisten Ganztagsstunden durch Lehrkräfte erteilt werden können. Die Oberschule Badenhausen kann damit ein Training der Sozialkompetenzen nach Lions Quest, ein Methodentraining und Arbeits- und Übungsstunden anbieten, in denen das Gelernte geübt und gefestigt werden kann.