Sebastian Ulbrich gewinnt Vereine-Pokal

Kassenwart Sven Weber, Schriftwart Felix Römermann, Sebastian Ulbrich, Mathis Placht, Gerhard Gründel, Schützenmeister Henning Nagel und Schießsportleiter Gerd Nienstedt (v.l.n.r.). (Foto: Kippenberg)

Schießwettbewerb bei Schützengesellschaft Badenhausen / Mathis Placht verteidigt Jugendpokal

Schützenmeister Henning Nagel hieß alle Schützenbrüder der Schützengesellschaft Badenhausen im Schützenhaus willkommen.

Er dankte allen Helfern für die Unterstützung bei der erfolgreichen Durchführung des Vereine-Schießwettbewerbs. Er freute sich, dass 37 Schützenbrüder den Weg ins Schützenhaus gefunden hatten, um am Schießwettbewerb „Pokal der örtlichen Vereine“ teilzunehmen.
Schießwart Gerd Nienstedt dankte für die gute Schießbeteiligung, insbesondere bei der Jugend. Mathis Placht konnte den Jugendpokal erfolgreich verteidigen. Sieger des Pokals der örtlichen Vereine wurde Sebastian Ulbrich mit einem 242-Teiler. Tobias Vollertum (310-Teiler) und Wolfgang Mai (383-Teiler) belegten die nächsten Plätze.
Willi Lange als ältester Schütze und ältester Vereinsvorsitzende überreichte mit guten Wünschen den Pokal der örtlichen Vereine an Sebastian Ulbrich. Den 1. Platz errang Gerhard Gründel, der die Ehrenscheibe gewann. Die nächsten Plätze belegten Danjel Mai und Mario Passauer.