Vorbereitungen für Ritter Rost laufen bereits an

Es wird bereits kräftig an der Kulisse gebastelt und geschraubt.

Zwar wird das Theaterstück erst im Oktober zur Aufführung kommen an den Kulissen wird aber schon gebastelt

Das Burgtheater St. Martin ist dabei, die richtige Kulisse für ihr viertes „Ritter Rost“ – Theaterstück herzurichten. Die Rollen sind schon längst verteilt, und so wird „nebenbei“ auch schon der Text gelernt.

Das Stück heißt "Ritter Rost - und die Räuber" und kommt am Freitag, 1.Oktober, ab 18 Uhr auf die Bühne, die wieder in der Halle des Baugeschäfts Beulshausen in der Eisdorfer Straße 16 in Badenhausen steht. Noch einmal wird das turbulente Stück am Samstag, 2. Oktober, um 17.30 Uhr und um 20 Uhr gestartet. Der letzten Aufführung schließt sich selbstredend wieder die Aftershow – Party an.Diesmal hat sich Ritter Rost in einen Spielsalon begeben, wo er all sein Gold verzockt und Schulden gemacht hat. Und genau die soll er schnellstmöglich bei den Räubern mittels Arbeit begleichen. Bö und Koks machen sich derweil bereits auf die Suche nach Ritter Rost und kommen so hinter dessen Geheimnis. Ob sich alles zum Guten wenden wird, als Koks es schafft, einen Überfall auf das Schloss von König Bleifuß dem Verbogenen zu vereiteln, wird nicht verraten.Verraten wird allerdings, dass der Kartenvorverkauf bereits Anfang September im Lottolädchen in Badenhausen und im „Harlekin“ in Osterode beginnen wird.