Was macht die Feuerwehr?

Auch die Kindergartenleiterin hatte ihren Spaß. (Foto: Bordfeld)

Kita-Zwergengruppen erfahren in Badenhausen Wissenswertes über Einsatzfahrzeuge und Schutzkleidung

Auf dem Platz vor dem Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Badenhausen herrschte Hochbetrieb als die zwei- bis dreijährigen Kinder der Zwergengruppen aus Badenhausen und Lasfelde mit zahlreichen Eltern gekommen waren, um sich über die Feuerwehr an sich, deren Gerätschaften und Aufgaben zu informieren.

Bevor es mit der Führung los ging, stärkten sich die kleinen Gäste erst einmal bei einem gemeinsamen Frühstück im Aufenthaltsraum. Zuerst erfuhren die Mädchen und Jungen welche Schutzkleidung ein Feuerwehrmann bei einem Einsatz anziehen muss. Als die Kinder sahen, was so alles in einem Einsatzfahrzeug untergebracht ist staunten sie nicht schlecht. Dabei faszinierte sie insbesondere die Vielzahl von Schläuchen sowie die Pumpen und das Stromaggregat.
Auch die richtige Nutzung von Atemluftflaschen und Atemschutzmasken erklärten die Mitglieder der Badenhäuser Wehr den Kleinen anschaulich.
Highlight war jedoch ganz klar das Wasserpumpen. Hier durften die Kinder selbst ran. Abschließend konnten alle sogar noch eine Runde im Feuerwehrauto drehen.