Lothar und Thomas Finze lassen die Korken knallen

Wann? 28.02.2011 23:30 Uhr bis 01.03.2011 00:30 Uhr

Wo? Cafe Deutsches Haus, Thüringer Straße, 37534 Badenhausen DE
Lothar und Thomas Finze lieben und genießen den Kontakt zu ihren Gästen. (Foto: Bordfeld)
Badenhausen: Cafe Deutsches Haus |

Am 28. Februar feiert das „Deutsche Haus“ zehnjähriges Bestehen

Badenhausen (pb). Wenn in der Nacht vom 28. Februar auf den 1. März um Punkt 24 Uhr ein kleines Feuerwerk den Himmel über Badenhausen erhellen wird, wollen Lothar und Thomas Finze darauf aufmerksam machen, dass sie genau zu diesem Zeitpunkt vor zehn Jahren die neuen Eigentümer des Café-Restaurants „Deutsches Haus“ geworden sind. Die beiden laden aber nicht nur zum Zuschauen, sondern auch zu einer kleinen Jubiläumsfeierstunde ein, die am 28. Februar um 23.30 Uhr starten und am 1. März 0.30 Uhr enden wird.
Bevor die beiden Finzes 2001 zu fast mitternächtlicher Stunde das „Deutsche Haus“ von dem Vorbesitzer übernahmen, hatten die beiden schon ein anderes Objekt fest ins Auge gefasst. Sie wollten vom Herzberger Schloss nach Aschenhütte gehen, um dort ein Erlebnishotel entstehen zu lassen.
Als Lothar Finze aber immer wieder darauf angesprochen wurde, dass er doch ein „Badenhäuser Jung“ sei, warfen die beiden Gastonomen innerhalb einer Woche ihr Vorhaben über Bord und haben diesen Entscheid noch nicht einen Tag bereut. Sie verzichteten auf den „Traum Aschenhütte“, um das „Deutsche Haus“ in Badenhausen zu erhalten.
Mittlerweile hat dieser gastronomische Betrieb nicht nur einen überaus guten Ruf weit über die Grenzen des Kreises Osterode hinaus. Mittlerweile haben die beiden Finzes nämlich auch vier Gästezimmer ausgebaut, die alle mit Dusche und WC ausgestattet sind. Das waren aber nicht die einzigen Neuerungen; sie haben in den letzten zehn Jahren eine große Reihe an Renovierungen gestartet, damit der Zahn der Zeit überhaupt keine Angriffsfläche finden konnte.
In die Zukunft schauend, sind die beiden sich sicher, dass es auch 2011 ein buntes Unterhaltungsprogramm geben wird. Mehr wollen sie jetzt noch nicht verraten.