Herren der TSG Badenhausen verschlafen erste Hälfte

HSG Grone/Rosdorf siegt 36:24 / Weibliche A-Jugend patzt ebenfalls

Badenhausen (pü). Verschlafene erste 20 Minuten brachten die Herren der TSG Badenhausen am Donnerstagabend im Heimspiel gegen die HSG Grone/Rosdorf schnell auf die Verliererstraße.
Der Gastgeber ging zwar mit 1:0 in Führung, danach hatten die Gäste leichtes Spiel gegen eine sehr unaufmerksame Badenhäuser Abwehr. Binnen 15 Minuten bauten sie ihren Vorsprung auf 12:3 aus und schafften so quasi eine Vorentscheidung. In der Schlussphase der ersten Halbzeit kamen die Hausherren besser ins Spiel, doch mit einem deutlichen 9:19-Rückstand wurden die Seiten gewechselt.
Die zweiten 30 Minuten verliefen relativ ausgeglichen, doch gelang es dem Gastgeber zu keinem Zeitpunkt, die Gäste noch einmal ernsthaft in Gefahr zu bringen. Die HSG Grone Rosdorf konnte mit einem ungefährdeten 36:24-Erfolg die Heimreise antreten. Die Ursache für die hohe Heimniederlage liegt sicherlich in den völlig verkorksten ersten 20 Minuten. Wäre das Team mit der nötigen Konzentration von Anfang an in die Partie gegangen, hätte sich ein spannendes Spiel entwickeln können.
Für Badenhauen waren erfolgreich: Sonnenburg (11 Tore), Eckel (7), Mischok (3), Gründel (1), Haase (1), Mackensen (1).
An diesem Wochenende haben die Herren der TSG Badenhausen Heimrecht gegen Geismar V. Von der Tabellensituation her ein Duell auf Augenhöhe, denn der Gast nimmt im Moment den siebten Tabellplatz ein; Badenhausen steht auf Platz acht. Wenn die Badenhäuser Spieler mit der nötigen Konzentration und Einstellung ins Spiel gehen und alle Mann an Bord sind, sollte es möglich sein, beide Punkte in heimischer Halle zu gewinnen. – Spielbeginn: heute, Sonnabend, 17.15 Uhr, Sporthalle am Johannisborn.
Die Spielerinnen der weiblichen A-Jugend waren am vergangenen Wochenende beim Spiel in Northeim gegen die HSG Northeim-Hammenstedt-Hillerse mit ihren Gedanken überall, nur nicht auf dem Spielfeld. Nur so lässt sich die unkonzentrierte Vorstellung bei der 12:35-Niederlage erklären.