VfL Badenhausen feiert Kantersieg

Badenhausen (uk). Der Osteroder Kreisligist VfL Badenhausen hat am Mittwochabend drei wichtige Punkte im Abstiegskampf gegen den SV Lerbach eingeheimst. Die VfLer gewannen ihre Heimpartie mit 9:0 und wiesen ihren Gegner damit deutlich in die Schranken. Der VfL war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und hatte den Gegner jederzeit im Griff. Bereits in der 6. und 8. Minute gelang Mario Sillus ein Doppelschlag zum 2:0. Das 3:0 erzielte Ruslan Alschanow in der 15. Minute und in der 17. Minute war es Martin Bröhl, der auf 4:0 erhöhte. Den Halbzeitstand von 5:0 stellte Erbin Stranski her. Nach der Halbzeit ging es munter weiter und der VfL Badenhausen tat was fürs Torverhältnis, Martin Bröhl erzielte in der 55. Minute das 6:0, Tor Nummer 7 und 8 gelangen Maurice Kramer (65. und 70.), bevor Timo Roepke schließlich für den 9:0-Endstand sorgte.