VfL Badenhausen startet mit neuem Trainer

Mit dem neuen Trainer Reinfried Gundlach soll die gute Vorjahressaison wiederholt werden.

Kreisliga Osterode: Reinfried Gundlach übernimmt das Traineramt von Georgos Mikhail

Der VfL Badenhausen spielte eine starke Saison 2011/2012. Mit Platz fünf wurden die Erwartungen mehr als übertroffen. Umso bedauerlicher war es, dass Trainer Georgos Mikhail schon im März ankündigte, den Verein verlassen zu wollen. Die Rückrunde lief dann auch schon nicht mehr so gut, wie es noch in der Hinserie der Fall war.
Reinfried Gundlach übernimmt sein Amt und somit eine schwere Bürde. Als Mindestziel wurde der Klassenerhalt ausgerufen. Angestrebt wird allerdings ein Platz unter den ersten zehn Mannschaften. Mit Petershütte II, Hattorf und Förste kamen gleich drei Absteiger aus dem Bezirk in die Kreisliga. Alle drei werden sicher bestrebt sein, wieder in ihre alte Klasse aufzusteigen. Das macht es für die Badenhäuser sicher nicht einfacher, ihr Ziel zu erreichen.
Wie bereits im vergangenen Jahr hat der VfL einige Jugendspieler mit in den Kader integriert. Zuletzt funktionierte das sehr gut und so hoffen die Verantwortlichen, dass sie auch diesmal ein gutes Händchen hatten.

Neuzugänge: Hendig Huwe, Maxim Mihailin, Alexander Mihailin (alle eigene A-Jugend).


Kader: Marian Rittmeier - Ruslan Alschanow, Giat Mikhail, Niklas Buchwald, Aaron Sillus, Kai Gundlach, René Beede, Tobias Giesecke, Patrick Schmidt, Martin Bröhl, Tobias Vollerthum, Helmut Kramer, Alexander Bühring, Mario Sillus, Hendig Huwe, Maxim Mihailin und Alexander Mihailin.
Trainer: Reinfried Gundlach (seit 1. Juli 2012)
Betreuer: Andreas Rohrbeck