VfL-Hallenspektakel erweist sich als voller Erfolg

VfROsterode gewinnt „VfL-Fair-Play-Cup“ in Badenhausen / Zahlreiche Zuschauer

Am vergangenen Wochenende trug auch der VfL Badenhausen sein großes zweitägiges Hallenturnier aus. Auch in diesem Jahr erwies sich dieses Hallenspektakel als ein großer Erfolg. Das an beiden Tagen zahlreich erschienene Publikum bekam faire und spannende Spiele der Herren- und Jugendmannschaften zu sehen. Vor allem der „VfL-Fair-Play-Cup“ am Sonntagnachmittag sorgte für Stimmung.
Das Turnier wurde am Sonnabend traditionell vom jüngsten Nachwuchs eröffnet. Hier konnte sich die Mannschaft des SV Viktoria Bad Grund im Siebenmeterschießen mit 2:1 gegen die G-Jugend der JSG Badenhausen/Gittelde durchsetzen. Zum besten Spieler wurde Chiano Hübner vom VfL 08 Herzberg geehrt. Joshua Dörman vom TSVGodshorn bekam den Titel als bester Torwart.
Am Nachmittag konnte auch die E-Jugend der Gastgebermannschaft JSG Badenhausen/ Gittelde erst beim Siebenmeterschießen mit einem 5:4 gegen die JFV Northeim II denSieg für sich entscheiden.
Das Team des TSVEintracht Wulften II entpuppte sich als souveräner und verdienter Sieger beim Turnier der zweiten Herren. Diese trafen im Endspiel auf den SVFörste II und fuhren mit einem 4:2 den Titel ein.
Die F-Junioren sorgten am Sonntagvormittag für einen runden Abschluss des Jugendturniers. Auf dem Siegertreppchen standen hier die Nachwuchskicker des FC Rhüden, die ihren Gegner mit einem 5:4-Endstand im Finale überlegen waren.
Getreu dem Motto „Das Beste kommt zum Schluss“stand der „VfL Fair-Play Cup 2012“ als letzter Programmpunkt auf dem Turnierplan des Badenhäuser Hallenspektakels.
Bei diesem Höhepunkt boten sich die Kreisvertreter Osterode und Northeim-Einbeck packende und spannende Spiele. Im Finale dominierte der VfROsterode gegen den TSVLangenholtensen mit einem 3:0-Sieg. Trotz der Niederlage in diesem Duell, hat sich die Mannschaft des TSV Langenholtensen sehr gut geschlagen.
Nicht ganz überraschend wurde die Mannschaft des TSC Dorste mit dem Fair-Play-Pokal ausgezeichnet. Diese Mannschaft erwies sich im Verlauf der gesamten Spiele als das fairste Team während des gesamten Turniers.
Auch im Spielbetrieb der Fair-Play-Liste der Kreisliga Osterode steht Dorste ganz oben. Die Siegerehrung, die am Sonntagabend durch Samtgemeinde-Bürgermeister Harald Dietzmann durchgeführt wurde, gab dem Turnier den krönenden Abschluss.