Beherzig, Mellerke und Brakebusch auf den ersten Plätzen

Die Erstplatzierten des Preisschießens 2011: Günter Hoffmeister, Hartmut Winkler, Uwe Hoch, Ute Hesse und Sieger Joachim Beherzig. (Foto: Kiehne)

SCBilderlahe kürt Sieger des Preis- und Glückspokalschießens sowie den Herbstmeister 2011

Bilderlahe (uk). Der Schützenclub Bilderlahe hatte seine Mitglieder am vergangenenFreitag ins Schützenhaus gebeten. Grund: An diesem Abend wurden die Gewinner des Preisschießens, des Glücks­pokalschießens sowie der Herbstmeister gekrönt. Herbstmeister 2011 wurde mit einem 26er Teiler Nils Brackebusch, der sich vor Maurice Hoch (41) und Ellen Schiewe (51) durchsetzen konnte. Auf den weiteren Plätzen landeten Wolfgang Probst (63), Manuel Klamt (66), Ute Hesse (66) und Joachim Beherzig (69).
Beim Glückspokalschießen war Fortuna mit Hanna Mellercke imBunde; sie sicherte sich mit einer Gesamtpunktzahl von 183 Rang eins und nahm den Pokal entgegen. Auf dem zweiten Rang landete hier Fabian Hesse mit 177 Punkten vor Jannik Ebbighausen, der auf 154 Punkte kam.
Die weiteren Platzierungen: 4. Werner Weper (154), 5. Manuel Klamt (152), 6. Rainer Raczek (147), 7. Ellen Schiewe (145), 8. Wolfgang Probst (143), 9. Klaus Paul (143) und 10. Ute Kaßler (125). Insgesamt beteiligten sich 20 Schützinnen und Schützen an diesem Wettstreit.
Spannend wurde es, als die Gewinner des Preisschießens 2011 verlesen wurden. Nils Brackebusch nahm hier die Siegerehrung vor. In Reihenfolge ihrer Platzierung durften sich die Gewinner ihre Preise abholen. Am zielsichersten in diesem Jahr war dabei Joachim Beherzig mit 50 Ring und einem Ringteiler von 53,8. Das bedeutete Platz eins. Auf Rang zwei hauchdünn dahinter landete Harmut Winkler, der bei ebenfalls 50 Ring einen Teiler von 53 aufwies. Dritter wurde Uwe Hoch mit ebenso 50 Ring und einem Teiler von 51,6. Auch der vierplatzierte Günther Hoffmeister konnte bei einem Teiler von 51,3 noch 50 Ring erzielen. Auf den weiteren Plätzen lagen: 5. Ute Hesse, 6. Wolfgang Probst, 7. Manuel Klamt, 8. Nils Brakebusch, 9. Maurice Hoch, 10. Reinhard Kölling, 11. Ute Kaßler und 12. RainerRaczek. Als alle Preise verteilt waren, auch am Preisschießen beteiligten sich 20 SC-Mitglieder, wurde der Geselligkeit gefrönt. Dazu ließen sich die Bilderläher Schützen ein deftigtes Schlachteessen schmecken und blieben noch in gemütlicher Runde beisammen.