Bilderläher starten musikalisch und mit traditioneller Veranstaltung in den Mai

Aus dem Bilderläher Jahreskalender ist diese Veranstaltung nicht mehr wegzudenken: Bereits zum 13. Mal waren alle zum Maibaumaufstellen ans Dorfgemeinschaftshaus eingeladen.

Inge Beese hatte im Vorfeld dem Maibaum eine Rundumerneuerung verpasst, so wurde der Stamm unter anderem mit neuen Bändern umwickelt. Gemeinsam stellten fünf Bilderläher den Maibaum auf. Vor 14 Jahren hatte der Kindergarten diese Veranstaltung ins Leben gerufen. Eine einmalige Aktion im Rahmen des 25-jährigen Bestehens des Kindergartens sollte es 2003 nur sein. Es wurde mehr daraus, „die Veranstaltung gefiel uns so gut, dass der Ortsrat sich entschlossen hatte, dies künftig jährlich durchzuführen”, sagt Ortsbürgermeisterin Christiane Raczek (CDU). Und die Bilderläher sind immer offen für Neues. Das stellten sie auch diesmal wieder unter Beweis. Der örtliche Frauenkreis hatte die Idee mit dem gemeinsamen Liedersingen. Gerhard Winkel, Vorsitzender des MGV „Concordia” Bilderlahe, suchte fünf Lieder heraus. So sangen rund 100 Besucher erstmals gemeinsam in den Mai. Garantiert keine einmalige Sache.