Der Gründonnerstag wird mit viel Musik gefeiert

Heidrun Heinke

Musikalisches Trio aus Bockenem singt begleitet mit Piano Werken von Heinrich Schütz

Am heutigen Gründonnerstag feiert der evangelisch-lutherische Pfarrverband Bornhausen, Mechtshausen und Bilderlahe einen Abendmahls-Gottesdienst in Erinnerung an das letzte Abendessen Jesu mit seinen Jüngern.

Der Gottesdienst beginnt um 18.30 Uhr in der Gustav-Adolf-Kapelle in Bilderlahe und wird bereichert von Anke Hoening am Piano, die ihr musikalisches Handwerkszeug im Landesgymnasium für Musik in Wernigerode erlernt hat. Nach ihrem Studium für Orchester- und Chordirigieren an der Musikhochschule Wien und der Kunstuniversität Graz war sie Pianistin im Ensemble „LaFolie“ in Berlin und Leiterin des „Cantus Vitalis“ in Eberswalde sowie des „Ö-Chores“ in Hildesheim. Sie begleitet am Piano Heidrun Heinke, die Gesang in Hannover und in Berlin studierte. Sie ist mehrfache Preisträgerin und Stipendiatin. So gewann sie unter anderem die Bundesauswahl „Podium junger Künstler“, wurde als Stipendiatin des Richard-Wagnerverbandes zu den Bayreuther Festspielen geschickt und war eine der ersten Stipendiatinnen der IMAS (Internationalen Musikakademie für Solisten). Im Duett singt sie mit ihrer Tochter Christiane Heinke. Sie studierte Gesang an der Hochschule der Künste in Berlin und schloss dieses 1994 mit dem Konzertdiplom ab. Später ergänzte sie ihre Ausbildung in Musicalgesang, Tanz und Schauspiel an der Stella Academy in Hamburg. Ihre Bühnenengagements führten sie seither unter anderem an die Neuköllner Oper, ans Stadttheater Hildesheim, die Kammeroper Schloss Rheinsberg oder den Friedrichstadtpalast. Sie stand in Berlin im Welterfolg CATS als Grizabella auf der Bühne und bei LES MISERABLES am Theater des Westens unter anderem als Fantine.
„Wir freuen uns auf diesen besonderen Gottesdienst und hoffen auf viele Mitfeiernde aus unseren drei Dörfern und natürlich auch darüber hinaus,“ so die Vorsitzende der beiden Kirchenvorstände Brunhilde Packeiser und Norbert Walter.