Feierliche Vesper

Der Gottesdienst wurde von Dechant Stefan Lampe geleitet.

300 Jahre Kirchenweihe in Bilderlahe begangen

Zur feierlichen Vesper am vergangenen Freitag waren zahlreiche Gläubige und geladene Gäste aus Kirche, Gesellschaft und Politik gekommen. Anlass war der 300. Jahrestag der katholischen Kirche St. Michael in Bilderlahe. Der Festgottesdienst wurde vom leitenden Pfarrer der Gemeinden Seesen, Bad Gandersheim, Lamspringe und Wohldenberg Dechant Stefan Lampe zelebriert.
Zur Seite standen ihm unter anderem Diakon Detlef Albrecht. Die evangelische Kirche wurde vom Pastor Tim-Florian Meyer vertreten. Bevor sich die Besucher zum geselligen Teil ins Dorfgemeinschaftshaus Bilderlahe begaben, ließen es sich die Gäste nicht nehmen, ein paar Grußworte zu sprechen.
Ortsbürgermeisterin und Seesens stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Raczek, der Landtagsabgeordnete Rudolf Götz, der leitende Architekt, der im April abgeschlossenen Kirchenrenovierung, Klaus Determann, Gerhard Winkel als Vertreter der Bilderläher Vereine und Heidemarie Neumann als Vertreterin der Propstei Bad Gandersheim-Seesen waren die Festredner.
Alle gingen in ihren zum Teil sehr persönlichen Worten auf die Historie ein und wünschten, dass das Gotteshaus noch viele Jahrhunderte die Menschen erfreuen wird. Für die musikalische Note sorgte der Gemischte Chor aus Bilderlahe. Im Anschluss an die Vesper trafen sich die Gemeindemitglieder und die Gäste zu einem fröhlichen Beisammensein in Räumen des Dorfgemeinschaftshauses.
Dabei wurden mehrere Gäste aus den Nachbargemeinden gesichtet. Ein ausführlicher Bericht folgt in einer der nächsten Ausgaben.