Vorfreude auf das neue Fahrzeug

Bernhard Mayer (Mitte) ist neues Ehrenmitglied der Feuerwehr Bilderlahe, Wilfried Engelhardt wurde für 50-jährige Treue ausgezeichnet.
 
Befördert wurden Juliane Brakebusch zur Feuerwehrfrau und Andreas Kovacsics zum Ersten Hauptfeuerwehrmann. Tobias Lühmann (rechts), stellvertretender Ortsbrandmeister der Feuerwehr Bilderlahe wurde zum Hauptlöschmeister befördert.

Freiwillige Feuerwehr Bilderlahe: Bernhard Mayer neues Ehrenmitglied / Kommandowahlen und Ehrungen

In Münchehof wurde an diesem Tag das neue LF 10 übergeben und der Anbau eingeweiht, in Mechtshausen am Abend ein neuer stellvertretender Ortsbrandmeister gewählt und auch in Bilderlahe kamen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr am vergangenen Sonnabend zusammen, um Jahresbilanz zu ziehen und um zu wählen, zu befördern und zu ehren.

Zur 88. Jahreshauptversammlung begrüßte Ortsbrandmeister Martin C. Milke zu Beginn neben den Mitgliedern auch Ortsbürgermeisterin Christiane Raczek, den stellvertretenden Dienststellenleiter des Polizeikommissariats Seesen Lothar Niemann sowie den hauptamtlichen Gerätewart der Stadt Seesen, Helmut Weinhausen.
„Deine Feuerwehr – Ein gutes Stück Niedersachsen!“, so lautet der Slogan den der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen für das Jahr 2014 herausgab. Er stehe für die bedeutungsvolle Verbundenheit der über 3500 Feuerwehren als nicht polizeiliche Gefahrenabwehr in den Gemeinden und Landkreisen, so Milke. „Aus meiner Sicht drückt Professionalität, Engagement und Ehrenamtlichkeit die Situation zur Umsetzung der Aufgaben und Tätigkeiten innerhalb der Feuerwehr noch treffender aus. Und noch viel mehr: 365 Tage im Jahr, 24 Stunden für andere da sein“, erklärte Milke. Er rief seine Mitbürgerinnen und Mitbürger dazu auf, sich in Hilfsorganisationen oder gerade in der Feuerwehr Bilderlahe zu engagieren.
Einen Erfolg konnten die Feuerwehren im Stadtgebiet Seesen alle gemeinsam verbuchen: die Umsetzung des Konzeptes der Zugbildung (der „Beobachter“ berichtete bereits mehrfach).
Neben der Schwerpunktwehr Seesen und der Stützpunktwehr Rhüden gibt es nunmehr zwei Züge aus den verbleibenden Ortsfeuerwehren. Der Zug Süd setzt sich aus den Wehren Herrhausen, Münchehof, Ildehausen und Kirchberg zusammen. Der Zug Nord besteht aus den Feuerwehren der Orte Bilderlahe, Bornhausen, Engelade und Mechtshausen. Die Führung der Ortszüge wechselt jährlich unter den Ortsbrandmeistern. 
Es wurden in diesem Jahr bereits vier gemeinsame Dienste durchgeführt sowie eine Abschlussübung gemeinsam mit den Wehren Seesen und Rhüden.
Aber auch die Kameradschaft sollte nicht zu kurz kommen, so fuhren die Bilderläher im April nach Hildesheim zur Kartbahn, gingen anschließend Essen und betätigten sich sportlich.
Das Engagement im Dorf kam ebenfalls nicht zur kurz. Der Maibaum wurde aufgestellt, auf dem Beerenfest zeigte sich die Feuerwehr für den Grillstand verantwortlich. Auch am Pokalschießen der örtlichen Vereine und Verbände des Schützenclubs wurde teilgenommen. Weiterhin wurde auch der Weihnachtsbaum an der Bushaltestelle von der Altersabteilung aufgestellt.
Eine der erfreulichsten Nachrichten in diesem Jahr war wohl die Ankündigung, dass die Wehr ein neues Fahrzeug erhalten wird. Als Nachfolger des LF8-TS wird ein neueres Fahrzeug, ein TSF-W, beschafft. Zur Ausstattung gehört unter anderem eine Differentialsperre, ein Tempomat, elektrische Fensterheber, eine Zentralverriegelung, elektrische Spiegeleinstellung und vieles mehr.
Der Aufbau wird von der Firma Magirus gebaut. Ein modernes Design mit LED-Blaulichtern am Heck und einer normgerechten Beklebung, einer LED-Rundumfeldbeleuchtung, eine LED-Beleuchtung der Geräteräume, einem pneum. Lichtmast ebenfalls mit LED-Leuchten.
Derzeit zählt die Feuerwehr Bilderlahe 23 Aktive und elf Mitglieder in der Altersabteilung. Zum Abschluss seines Berichtes bedankte sich Milke bei dem Rat und der Verwaltung der Stadt Seesen für die gute Zusammenarbeit, die vielfältige Unterstützung sowie für die zur Verfügung gestellten Mittel. Auch die Zusammenarbeit mit Uwe Zimmermann bei der Beschaffung des neuen Fahrzeuges funktioniere hier sehr eng und gut.
Neuwahlen zum Kommando standen ebenfalls auf der Tagesordnung. Andreas Kovacsics wurde als Gerätewart wiedergewählt, ebenso wie der Sicherheitsbeauftragte Torsten Maas. Neuer Atemschutzwart ist Dennis Obstoy und Juliane Brakebusch wurde zur neuen Schriftführerei gewählt.
Befördert wurden Juliane Brakebusch zur Feuerwehrfrau und Andreas Kovacsics zum Ersten Hauptfeuerwehrmann. Tobias Lühmann, stellvertretender Ortsbrandmeister der Feuerwehr Bilderlahe wurde zum Hauptlöschmeister befördert. Geehrt wurde Wilfried Engelhardt für 50-jährige Mitgliedschaft im Feuerlöschwesen mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes. Eine besondere Auszeichnung erhielt Bernhard Mayer, der zum neuen Ehrenmitglied der Freiwilligen Feuerwehr Bilderlahe gewählt wurde. In ihren Grußworten dankten Ortsbürgermeisterin Christiane Raczek und der Leiter des Einsatz- und Streifendienstes beim PK Seesen der Bilderläher Wehr für ihren Einsatz.