Damen von Hannover 96 heute in Bilderlahe

Die neugegründete Damenmannschaft des SV Engelade/Bilderlahe empfängt heute Hannover 96.

Fußball: Neugegründete Mannschaft des SV Engelade/Bilderlahe steht vor einem echten Härtetest

So richtig weiß man noch nicht, wie das Abenteuer Damenmannschaft beim SV Engelade/Bilderlahe starten wird. Es gab viel zu erledigen in den zurückliegenden zwei Monaten, da teilweise die Spielerinnen von ihrem alten Vereinen noch gesperrt wurden.

Auch die Urlaubszeit reißt immer wieder Lücken in die Vorbereitung. Es fehlen auch heute immer noch einige Stammkräfte und das gerade in der Offensive.
Für den Sonnabendnachmittag zum Abschluss der Sportwoche in Bilderlahe haben sich die Fußballerinnen einen Topgegner ausgesucht und bedanken sich bei Hannover 96, dass der Verein gleich eine Zusage erteilt hat. Auf dem Platz werden heute sicherlich keine Geschenke verteilt, denn dazu ist das Gedränge um die Stammplätze im Kader der Gäste zu groß. Die Hannoveranerinnen haben sich für die kommende Spielzeit einiges vorgenommen. So soll es endlich mit dem Aufstieg in die Landesliga klappen.
Dazu hat man den Kader mit 15 Neuzugängen verstärkt. So zählen unter anderem Jessi Arend und Lisa Seabrook (beide aus der 2. Bundesliga) sowie Indra Kammermann aus der Regionalliga zu den namhaften Zugängen. Auch aus dem eigenen Nachwuchs kann 96-Trainer Marcel Geisenhainer einige Talente mit einbringen. Zu den Top-Spielerinnen zählt auch die Torjägerin Michelle Ferrari, die es in der abgelaufenen Saison auf 49 Tore in der Bezirksliga brachte.
So wird es die SVE-Elf um Kapitänin Charline Hoch, die mit viel Engagement die Mannschaft ins Leben gerufen hat, nicht leicht haben, zu bestehen. Auch wenn die Mannschaft neu ist, so gibt es in den Reihen der Schwarz-Weißen auch einige Spielerinnen die ihr Fußballhandwerk beim SV Upen (Landesliga) erlernt haben. Daneben stehen jedoch auch einige Neueinsteiger im Team. So hat das Trainergespann um Uwe Hoch, Thomas Kirchhoff und York Rotha eine interessante Aufgabe vor sich. Die Zuschauer dürfen sich jedenfalls zum Abschluss der Sportwoche auf eine interessante Partie freuen. Das Spiel wird heute um 14 Uhr auf dem Sportplatz in Bilderlahe angepfiffen.