SV Engelade-Bilderlahe zu Gast beim Aufsteiger SV Rammelsberg II

Szene aus dem Hinspiel. Chris Scholz schirmt den Ball vor einem Rammelsberger ab. Patrick Nimke (rechts) beobachtet die Aktion. Den Schwarz-Weißen gelang ein 4:1-Erfolg. (Foto: Weihberg)

Kreisliga Goslar: Maibaum-Elf will weiter Boden gutmachen / Reserve spielfrei

Engelade / Bilderlahe (Wei.). Am Sonntagmorgen reist die Kreisligaelf des SV Engelade-Bilderlahe zum starken Aufsteiger SV Rammelsberg II. Der Neuling spielt derzeit eine ausgezeichnete Saison und liegt mit 21 Punkten im gesicherten Mittelfeld auf dem siebten Platz.
Am letzten Wochenende musste er aber in seiner Auftaktpartie eine 1:3-Niederlage beim Mitaufsteiger MTV Astfeld hinnehmen. Dagegen setzte der SVE-B mal wieder ein Lebenszeichen. Mit dem 2:1-Auswärtserfolg beim Tabellenachten VfL Liebenburg gab man zumindest wieder die „Rote Laterne“ ab und hat momentan 13 Zähler als Vorletzter auf dem Konto. Im Hinspiel konnten die Schwarz-Weißen mit dem 4:1-Erfolg gegen die Rammelsberger den bislang höchsten Saisonsieg einfahren. Die Partie wird am Sonntagvormittag bereits um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz des SV Rammelsberg angepfiffen.
Die Reserveelf des SVE-B, die am vergangenen Sonntag ein 2:2-(1:1)- Remis beim Tabellenvierten SG Wolfshagen / Lautenthal III holte, ist an diesem Wochenende in der 3. Kreisklasse wieder spielfrei.