SV Engelade-Bilderlahe zu Gast beim VfL Oker II

Kreisliga Goslar: Okeraner mit Problemen / Reserve beim MTV Goslar

Engelade / Bilderlahe (Wei.). Am Sonntagvormittag muss der SV Engelade-Bilderlahe beim Tabellenfünfzehnten VfL Oker II (3 Punkte) antreten. Die Okeraner Reserve zählte in der vergangenen Saison noch zu den Spitzenteams der Kreisliga Goslar, doch in dieser Spielzeit hat sie nach einem mächtigen Aderlass an Spielern so ihre Probleme. Der neue Spielertrainer, Dennis Gläser, von der SG Klein Mahner gekommen, schaffte mit seinem Team erst einen Sieg (2:1 gegen Harlingerode). Doch mittlerweile haben die Okeraner wieder den letztjährigen Kreisligatorjäger Marian Makowski aus der ersten Garnitur freigespielt und können ihn in der Reserve einsetzen. Der SVE-B reist gestärkt durch den 3:1-Sieg gegen Neuwallmoden nach Oker und sollte mit derselben Einstellung ins Spiel gehen wie am letzten Sonntag, denn dann könnte es auch im vierten Versuch mit dem ersten Auswärtstor klappen. Doch Vorsicht ist geboten, denn zum einen will der VfL mit einem Sieg natürlich versuchen, aus dem Keller zu kommen, und zudem kam der SVE in den letzten Jahren auf dem Okeraner Kunstrasenplatz überhaupt nicht zurecht. – Die Partie wird in Oker am Sonntag bereits um 11 Uhr angepfiffen.
Ebenfalls am Sonntagmorgen (Anstoß: 11 Uhr) spielt die Reserve in Goslar auf dem Sportplatz Goldene Aue beim MTV Goslar.