13 Gründungsmitglieder sind noch dabei

Beim Deutschen Roten Kreuz in Mahlum wurden die Gründungsmitglieder des Ortsvereins für ihre 50-jährige Treue ausgezeichnet. (Foto: Vollmer)

DRK Mahlum wurde vor 50 Jahren ins Leben gerufen / Vier neue Mitglieder auf einen Schlag

In der Hauptversammlung hat die Vorsitzende der Mahlumer Rotkreuzler, Hildegard Fuchs, 13 Gründungsmitglieder des Ortsvereins ausgezeichnet. Ruth Dallmann, Martin Bartölke, Wilhelm Gaus, Wilhelm Greve, Horst Hellemann, Richard Kelpe, Wilhelm Kelpe, Herbert Köhler, Wilhelm Legge, Albert Philipps, Johannes Wipper, Albert Wolze und der 90-jährige Wilhelm Müller als ältestes Mitglied riefen vor 50 Jahren das Deutsche Rote Kreuz in Mahlum ins Leben. DRK-Kreisgeschäftsführer Uwe Dombeck gratulierte den Jubilaren ebenfalls.
Hildegard Fuchs hatte an dem Abend ebenfalls allen Grund zur Freude, konnte sie doch auf einen Schlag vier neue Mitglieder im Ortsverein begrüßen. „Das passiert auch nicht alle Tage, dass man vier Anmeldungen bekommt“, meinte die Mahlumerin. In ihrem Bericht erwähnte sie die beiden Altkleidersammlungen im abgelaufenen Jahr, die ein Ergebnis von rund zwei Tonnen brachten. Ein besonderer Dank galt dabei der Familie Wolze für ihre Unterstützung. Ziele der Seniorenfahrten waren Ovenhausen bei Höxter sowie Celle mit Besuch des Schlosses.
Mit dem Besuch des Blutspendetermins waren die Vorstandsmitglieder allerdings nicht zufrieden. Ein voller Erfolg waren die Seniorenadventsfeiern in Mahlum und Ortshausen. Kinder übernahmen die Gestaltung des Programms. Auch der Frauenchor trug zum Gelingen der Feier bei. Besondere Grüße richtete die Vorsitzende aber auch an ihre Mitstreiter sowie die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer.