1320 Wachstunden im Bockenemer Stadtbad geleistet

Vorstand und Jugendvorstand der DLRG-Ortsgruppe zogen eine beeindruckende Bilanz (von links): Detlef Müller, Lothar Kühn, Daniel Bode, Kim-Sophie Rossmann, Gunther Bode, Gabriele Müller und Nils Müller.
 
Vorsitzender Gunther Bode (rechts) überreichte dem scheidenden Jugendvorstand Marcel Beck ein Präsent als Zeichen der Anerkennung. (Foto: Voß)

Stolze Jahresbilanz der DLRG-Ortsgruppe / Treue Mitglieder ausgezeichnet

Bockenem (bo). Zur Jahreshauptversammlung der DLRG-Ortsgruppe Bockenem konnte Vorsitzender Gunther Bode neben den Aktiven auch Bezirksleiter Ulrich Schindler sowie den Ehrenvorsitzenden und stellvertretenden Bürgermeister Dieter Zeh ganz herzlich begrüßen.
Nach Abwicklung der Regularien blickte Gunther Bode noch einmal zurück. Nach seinen Worten habe der neu gewählte Vorstand der DLRG-Ortsgruppe eine erfolgreiche Arbeit geleistet. So wurde unter anderem mit Vertretern der Stadt, des SV Poseidon und des Stadtbadfördervereins an der Planung zur Umgestaltung des Stadtbades mitgewirkt. Im Herbst konnte es dann endlich mit dem Umbau des Vereinsheims weitergehen. Dank der unermüdlichen Hilfe von Vereinsmitgliedern konnten die Galerie fertig gestellt und der Südgiebel mit Schieferplatten verkleidet werden.
Die Sommersaison 2010 war aus Sicht der Lebensretter der DLRG sehr erfolgreich. In den Sommerferien konnte wieder ein Schwimmkurs für Kinder angeboten werden, an dem 35 Schwimmanfänger erfolgreich teilnahmen. Insgesamt wurde 48-mal das Schwimmabzeichen Seepferdchen erschwommen. 65 Jugendliche erwarben das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold. Zwei Kinder bestanden in der Rettungsschwimmabteilung die Prüfung zum Junior-Retter.
Das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze wurde von sieben und das Rettungsschwimmabzeichen in Silber von drei Mitgliedern neu erworben. Des Weiteren wiederholten vier Mitglieder die Prüfung für das silberne und eins die Prüfung zum Deutschen Rettungsschwimmabzeichen in Gold. Außerdem wurden 121 Teilnehmer im Rahmen der angebotenen Erste-Hilfe-Lehrgänge zu Ersthelfern ausgebildet.
Gemäß dem Grundsatz „Wir machen Wasserfreizeit sicher“ hat die DLRG-Ortsgruppe Bockenem auch in 2010 das Bockenemer Stadtbad wieder mit Wach- und Rettungsdienst unterstützt. 1320 Wachstunden wurden von zehn Rettungsschwimmern geleistet, in deren Verlauf insgesamt 417 Erste-Hilfe-Einsätze bei Unfällen aller Art geleistet wurden.
Für die Jugendlichen der DLRG-Ortsgruppe Bockenem begann das Jahr 2010 mit einer gemeinsamen Fahrt in das Aqua Mundo in Bispingen. Der Jugendvorstand um Marcel Beck hatte eingeladen, und 29 Teilnehmer folgten seiner Aufforderung. Weitere Veranstaltungen, wie die Osterparty, das traditionelle An- und Abschwimmen, Vereinsmeisterschaften und ein Sommerfest folgten. Ein weiteres Highlight des Jahres war wieder einmal das Pfingstcamp des Landesverbandes Niedersachsen. Mit einer Halloween-Party im November hatte der Jugendvorstand eine neue Veranstaltung ins Leben gerufen, welche mit viel Freude und Begeisterung, nicht nur von den Jugendlichen, angenommen wurde und in diesem Jahr wiederholt werden soll.
Zum Jahresende wurde in der Jugendjahreshauptversammlung ein neuer Jugendvorstand gewählt. Marcel Beck stellte sein Amt aus beruflichen Gründen zur Verfügung, wird jedoch als Beisitzer weiterhin tätig sein. Marion Gebhardt und Velten Müller scheiden aus beruflichen Gründen aus. Marcel Beck erhielt für seine geleistete Arbeit vom Vereinsvorsitzenden ein Präsent.
Der neue Jugendvorstand setzt sich wie folgt zusammen: Jugendwart: Daniel Bode, Stellvertretende Jugendwartin: Kim-Sophie Rossmann, Kassenwartin: Vivien Geisler, Beisitzer: Nils Müller, Saskia Brunke, Ellen Bogorinsky und Marcel Beck.
Abschließend bedankte sich Vorsitzender Gunther Bode bei allen Aktiven für den unermüdlichen Einsatz, vor allem auch am Beckenrand.
Am Ende der Veranstaltung wurden Isabell Albrecht, Fabian Gebhardt, Marcel Grotjahn, Holger Kleimann, Nicole Kleimann, Tekla Kolbow, Nele-Marie Meller, Kevin Mävers, Max Mühlke, Detlef Müller, Gabriele Müller, Nils Müller, Veit Müller, Velten Müller, Christoph Wessel, Claudia Wessel, Martin Wessel, Sophie Wessel, Bettina Zellmer, Günter Zellmer, Pia Zellmer und Sarah Zellmer für ihre zehnjährige Mitgliedschaft geehrt.
Für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurden Uwe Bode, Birgit Dormeyer, Sonja Schwiderreck und Henning von Henniges.