15 Mal die Note „vorzüglich“

Zuchtrichter aus Berlin bei Teckel-Frühjahrsschau in Hildesheim

Sich einmal 36 Dackel aller Größen, Haararten und Farben ansehen, das konnten Besucher der Frühjahrszuchtschau des Deutschen Teckelklubs 1888 e.V. (DTK) Gruppe Hildesheim am vergangenen Wochenende in Himmelsthür. Ob klein, groß, rot, schwarz oder saufarben, es war für jeden Liebhaber der passende Teckel dabei. Der Zuchtschauleiter Ralf Phiesel aus Langelsheim konnte 36 Dackelbesitzer begrüßen, die ihren Vierbeiner in einem Alter ab neun Monaten dem Zuchtrichter Axel Komorowski aus Berlin vorstellen wollten.
An insgesamt 32 Teckel konnte der Dackelkenner einen zuchtzulassenden Formwert vergeben, davon an 15 Teckel die Note vorzüglich.
Der Wanderpokal für den schönsten Teckel der Zuchtschau ging an den Rauhaarteckelrüden „Atze vom Ährenkamp“, sein Führer ist Franz-Josef Baule aus Sorsum. Für jeden Aussteller gab es eine Urkunde und eine Plakette zur Erinnerung.
Die DTK Gruppe Hildesheim bietet Interessenten auf monatlichen Veranstaltungen, Fachvorträgen und Filmvorführungen Informationen zur Haltung und Ernährung von Hunden. Hier hat der Hundebesitzer die Möglichkeit sich mit anderen Mitgliedern über eventuelle auftretende Probleme auszutauschen. Der Vorstand des DTK steht immer mit Beratung und Hilfe zur Verfügung, wenn es zum Beispiel um Anschaffung, Aufzucht und Erziehung des Hundes geht. Auskunft gibt es unter den Rufnummern (05121) 868529, (05126) 46548 oder (05121) 46373.
Der nächste Stammtisch ist am 5. März um 20 Uhr im Hotel „Zum Osterberg“ in Hildesheim/Himmelsthür. Es wird einen Vortrag zum Thema „Das Rehwild im Jahresablauf“ geben. Gäste sind herzlich willkommen.