29 Dackel machen auf dem „Laufsteg“ eine gute Figur

Tagessiegerin Anika Ringwelski mit ihrem Hund Marrondales Xiri.

Frühjahrszuchtschau der Hildesheimer Gruppe des Deutschen Teckelclubs / Marrondales Xiri Tagessieger

Bei der Frühjahrszuchtschau der Hildesheimer Gruppe des Deutschen Teckelklubs standen Schönheit und Figur klar im Fokus. Insgesmt 29 Dackel aller gängigen Haararten – also Rauhhaar, Kurzhaar und Langhaar – tippelten vor Zuchtrichter Andreas Tornau aus Bad Salzuflen durch den Ring.
Die kurzbeinigen „Models“ mit den adligen Stammbäumen blieben dabei in aller Regel recht gelassen. Dagegen stand manchem Frauchen und Herrchen die Aufregung ins Gesicht geschrieben.
Insgesamt zwölf Teckel bewertete Juror Tornau als „vorzüglich“. Dies ist der höchste Formwert, den ein Dackel auf einer Zuchtschau erhalten kann. Zehn Tiere erhielten den Formwert „sehr gut“, eines „gut“ und sechs ein „Vielverspechend“.
Als Tagessieger und damit schönster Dackel der Gruppe wurde Marrondales Xiri aus der Zucht von Maryse Therese Niewöhner-Lindemann gekührt. Stolz nahm ihre Führerin Anika Ringwelski aus Lengede den Pokal entgegen.
Etliche Hundebesitzer nahmen die Möglichkeit wahr, während dieser Ausstellung ihre Hunde durch Dr. Steinbach auf PRA, Katarakt und Kreatitis untersuchen zu lassen. Diese Augenuntersuchung zusammen mit der Bewertung der Zuchtschau und dem Bestehen der Verhaltensbeurteilung sind wichtig, damit ein Dackel zur Zucht zugelassen werden kann.
Am 6. März findet der monatliche Stammtisch ab 20 Uhr im Hotel „Zum Osterberg“ in Hildesheim/Himmelsthür statt. Diesmal wird Dr. med. vet. Friederike Reinhardt einen Vortrag über das Thema „Chiropraktische Rückenbehandlung beim Hund“ halten. Gäste sind bei den Veranstaltungen der Gruppe Hildesheim immer gerne gesehen.
Weitere Informationen über Lehrgänge und Veranstaltungen der Ortsgruppe im Internet unter www.teckelklub-hildesheim.de